Hauptnavigation Sprachumschalter Suche Navigation Inhaltsbereich Metanavigation Plauen

Hauptmenü

Sprachumschalter

Sprache wechseln

Suche

Logo: Vogtland

Arbeitslosengeld II

Informationen Amt24-Sachsen Redaktion

Sollten Sie keinen Anspruch auf Arbeitslosengeld haben – oder ist dieses voraussichtlich nicht ausreichend, um Ihren Lebensunterhalt zu sichern – können Sie Arbeitslosengeld II bei der zuständigen Stelle beantragen. Das ist in der Regel das örtliche Jobcenter (gemeinsame Einrichtung oder zugelassener kommunaler Träger). Das Arbeitslosengeld II fasst die frühere Arbeitslosenhilfe und die Sozialhilfe zusammen.

Leistungen nach dem Zweiten Sozialgesetzbuch

  • Eine pauschalierter Regelbedarf zur Sicherung des Lebensunterhalts (zum Beispiel für Ernährung, Kleidung, Körperpflege) für jede in der Bedarfsgemeinschaft lebende Person. Die Höhe ist unter anderem vom Lebensalter abhängig.
  • Für nicht erwerbsfähige Leistungsberechtigte, die in einer Bedarfsgemeinschaft mit einem erwerbsfähigen Leistungsberechtigten leben, kann Sozialgeld beantragt werden, soweit kein Anspruch auf Leistungen der Grundsicherung im Alter und bei Erwerbsminderung nach dem Zwölften Buch Sozialgesetzbuch (SGB XII) besteht.
  • Leistungen für Mehrbedarfe beim Lebensunterhalt, beispielsweise für werdende Mütter ab der 13. Schwangerschaftswoche, allein Erziehende, behinderte Menschen, die bestimmte Leistungen nach dem Neunten Buch Sozialgesetzbuch (SGB IX) erhalten, krankheitsbedingte kostenaufwendige Ernährung, Sonderbedarfe, dezentrale Warmwasserversorgung
  • Bedarfe für Unterkunft und Heizung (in Höhe der tatsächlichen Aufwendungen, soweit diese angemessen sind). Wenn für die Aufnahme einer Arbeit ein Umzug notwendig ist oder Sie in eine günstigere Wohnung umziehen, können auch die Umzugskosten und die Mietkaution bei vorheriger Zusicherung übernommen werden.

HINWEIS: Haben Sie ein eigenes Haus oder eine Eigentumswohnung, gehören zu den Bedarfen für die Unterkunft die damit verbundenen Belastungen in angemessenem Umfang (Maßstab sind dabei grundsätzlich die Kosten für eine vergleichbare Miete), aber nicht die Tilgungsraten für Kredite.

  • weitere Geld- oder Sachleistungen (zum Beispiel Erstausstattung für Bekleidung und Erstausstattung bei Schwangerschaft und Geburt, Erstausstattung für die Wohnung einschließlich Haushaltsgeräte)
  • Bedarfe für Bildung und Teilhabe am sozialen und kulturellen Leben für bedürftige Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene (zum Beispiel Aufwendungen für Schulausflüge, Klassenfahrten, Schülerbeförderung, Lernförderung,  Mittagsverpflegung, Ausstattung mit persönlichem Schulbedarf)
  • Beiträge zur Kranken- und Pflegeversicherung

Bei der Berechnung des Arbeitslosengeldes II wird Ihr Einkommen und Vermögen und das aller Mitglieder Ihrer Bedarfsgemeinschaft mitberücksichtigt. Der Regelbedarf beträgt ab 1. Januar 2013 für Alleinstehende bundeseinheitlich EUR 382 im Monat.

Das Arbeitslosengeld II ist eine Leistung, die allein aus Steuermitteln finanziert wird. Sie wird in der Regel für einen Zeitraum von sechs Monaten gewährt. Die Auszahlung erfolgt monatlich im Voraus.

HINWEIS: Zu Jahresbeginn 2014 soll der Hartz-IV-Regelsatz um rund 2,3% angehoben werden.

DETAILS:

Bedingungen für den Bezug von Arbeitslosengeld II

Während des Bezugs von Arbeitslosengeld beziehungsweise Arbeitslosengeld II sind Sie verpflichtet, der jeweils zuständigen Stelle alle Veränderungen in den persönlichen Verhältnissen (zum Beispiel Umzug, Nebenverdienst) mitzuteilen.

Wenn Sie erwerbsfähig und hilfebedürftig sind, das 15. Lebensjahr vollendet und die maßgebliche Altersgrenze (abhängig vom Geburtsjahrgang, derzeit 65 Jahre und 2 Monate) noch nicht erreicht haben sowie Ihren gewöhnlichen Aufenthalt in der Bundesrepublik Deutschland haben, können Sie Leistungen zur Grundsicherung für Arbeitsuchende nach dem Zweiten Buch Sozialgesetzbuch (SGB II) erhalten.

WEITERE INFORMATIONEN

Seitenfunktionen

Agentur für Arbeit
Kontakt
Telefonnummer
08 00 / 4 55 55 00
(Arbeitnehmer)*
08 00 / 4 55 55 20
(Arbeitgeber)*
*Dieser Anruf ist
  für Sie kostenfrei
Faxnummer
0 37 41 / 23 91 15 01
Internetadresse
Internet
Besucheranschrift

Neundorfer Straße 70-72
08523 Plauen

Öffnungszeiten
Montag
07.30 - 12.30 Uhr
Dienstag
07.30 - 12.30 Uhr
14.00 - 18.00 Uhr
Mittwoch
07.30 - 12.30 Uhr
Donnerstag
07.30 - 12.30 Uhr
Freitag
07.30 - 12.30 Uhr
Kartenausschnitt
zum Kartenausschnitt Zum Stadtplan

Metanavigation