Hauptnavigation Sprachumschalter Suche Navigation Inhaltsbereich Metanavigation Plauen

Hauptmenü

Sprachumschalter

Sprache wechseln

Suche

Logo: Vogtland

Leben mit einer Behinderung

Regionale Informationen

Behindertenbeauftragte

Die Behindertenbeauftragte der Stadt Plauen versteht sich als Anlauf- und Vermittlungsstelle für behinderte Bürgerinnen und Bürger.
Sie bietet allgemeine Beratung, Unterstützung, Vermittlung zwischen Betroffenen, Fachbereichen der Verwaltung, Trägern der Rehabilitation und der Politik an.
In enger Zusammenarbeit mit Verbänden der Behindertenhilfe werden Probleme der in der Stadt Plauen lebenden Menschen mit Behinderung beraten, politische Ziele formuliert und kommunale Entscheidungen mitgestaltet

Informationen Amt24-Sachsen Redaktion

Illustration zur Lebenslage Leben mit einer Behinderung

Art und Schwere der Behinderung

"Menschen sind behindert, wenn ihre körperliche Funktion, geistige Fähigkeit oder seelische Gesundheit mit hoher Wahrscheinlichkeit länger als sechs Monate von dem für das Lebensalter typischen Zustand abweichen und daher ihre Teilhabe am Leben in der Gesellschaft beeinträchtigt ist."
(§ 2 Absatz 1 Satz 1 SGB IX)

Es wird unter anderem zwischen folgenden Behinderungsarten unterschieden:

  • Anfallsleiden/Epilepsie
  • Blindheit und Sehbehinderungen
  • chronische und innere Erkrankungen
  • geistige Behinderung
  • Hörschädigung
  • Lernbehinderung
  • Schädigung der Gliedmaßen
  • Schädigung des Skelettsystems
  • seelische Behinderungen
  • Suchtkrankheiten

Die Schwere einer Behinderung richtet sich nach ihrem Grad und wird auch in dieser Form klassifiziert.

Lesen Sie weiter:

Weiterführende Informationen

Seitenfunktionen

Heidi Seeling
Kontakt
Telefonnummer
0 37 41 / 2 91 - 10 17
Faxnummer
0 37 41 / 2 91 - 3 10 17
Internetadresse
Internet
Besucheranschrift

Zimmer 1
Unterer Graben 1
08523 Plauen

Postanschrift

Postfach: 10 02 77
08506 Plauen

Kartenausschnitt
zum Kartenausschnitt Zum Stadtplan

Metanavigation