Hauptnavigation Sprachumschalter Suche Navigation Inhaltsbereich Metanavigation Plauen

Hauptmenü

Sprachumschalter

Sprache wechseln

Suche

Logo: Vogtland

Mobilität im Luftverkehr

Bei Flugreisen werden für schwerbehinderte Menschen im Allgemeinen keine generellen Preisermäßigungen gewährt. Ob und welchem Personenkreis solche Ermäßigungen eingeräumt werden, entscheiden die Fluglinien selbst.


TIPP: Manche Unternehmen befördern die Begleitperson eines Schwerbehinderten auf innerdeutschen Strecken unentgeltlich. Erkundigen Sie sich rechtzeitig vor der Buchung eines Fluges.


In jedem Fall unterstützen und helfen die Fluglinien behinderten Menschen bei der konkreten Realisierung einer Flugreise. Auch während der Abfertigung und des Ein- und Ausstiegs stehen Ihnen unentgeltliche Serviceleistungen zur Verfügung. Beispielsweise werden Rollstühle, die mit auslaufsicheren Batterien betrieben werden und zusammenklappbar sind, kostenlos befördert.


HINWEIS: Aus Platzgründen schränken luftrechtliche Bestimmungen die Gesamtzahl der sogenannten "Personen mit eingeschränkter Mobilität" ein, die sich auf einem Flug an Bord befinden dürfen.

Seitenfunktionen

Metanavigation