Hauptnavigation Sprachumschalter Suche Navigation Inhaltsbereich Metanavigation Plauen

Hauptmenü

Sprachumschalter

Sprache wechseln

Suche

Logo: Vogtland

2.3 Wohnheime

Wohnheime für Jugendliche

Jugendliche können während ihrer Ausbildung in die Lage kommen, einige Zeit auswärts wohnen zu müssen (zum Beispiel, weil die Berufsschule weiter entfernt ist oder es nur einen weit entfernten Ausbildungsplatz gibt). Eine Möglichkeit des Wohnens bieten Jugendwohnheime, die es in ganz Deutschland gibt. Dort erhalten Jugendliche und junge Erwachsene Unterkunft und Verpflegung.

Gleichzeitig ist es ihnen möglich, Kontakte zu Gleichaltrigen zu knüpfen und an einem breiten Freizeitangebot teilnehmen. Zudem werden sie durch erfahrenes Personal pädagogisch begleitet.


Über das Angebot an Jugendwohnheimen informieren Sie sich zum Beispiel im Internetportal:


Neben Informationen zum Thema "Jugendwohnen" finden Sie dort auch direkt Jugendwohnheime in der Nähe des Ausbildungsortes.

Wohnheime für Studenten

Wenn Sie studieren und auf der Suche nach einem Wohnheimplatz sind, sollten Sie sich an eines der sächsischen Studentenwerke wenden. Diese bieten entweder selbst Plätze an oder helfen Ihnen bei der Suche.

Wohnheime für pflegebedürftige Menschen

Wenn Familienangehörige nicht mehr die bestmögliche Förderung und Pflege für Ihr pflegebedürftiges Familienmitglied aufbringen können, besteht die Möglichkeit, ihn oder sie in einem Heim unterzubringen. Dies ist eine Alternative zum Leben allein, in der Familie oder in einer Wohngemeinschaft &ndash vor allem dann, wenn die bestehenden Heime auf die besonderen Bedürfnisse verschiedener Gruppen von Menschen mit Behinderung ausgerichtet sind.


Weitere Informationen und Wohnheimplatzangebote finden Sie hier:

  • Pflegenetz
    Sächsisches Staatsministerium für Soziales und Verbraucherschutz
  • Heimverzeichnis
    Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft

Seitenfunktionen

Metanavigation