Hauptnavigation Sprachumschalter Suche Navigation Inhaltsbereich Metanavigation Plauen

Hauptmenü

Sprachumschalter

Sprache wechseln

Suche

Logo: Vogtland

Gesundheit und Fitness: Fit wie ein Turnschuh

Wer sich hauptsächlich von Burgern, Chips, Pizza & Co. ernährt, überwiegend Cola, Limo oder Eistee trinkt und Sport ausschließlich an der Spielkonsole treibt, verliert über kurz oder lang an Elan und Leistungsfähigkeit.

Doch gerade diese sind in Schule, Ausbildung und Beruf, aber auch in der Freizeit gefragt. Daher ist es wichtig, auf eine gesunde Lebensweise zu achten, um genug Energie für sich und das eigene Wohlbefinden zu haben.

Fitness und gesunde Ernährung

Wer gesund lebt, fühlt sich besser. Besonders eine ausgewogene Ernährung spielt dabei eine entscheidende Rolle. Sie ist wichtig für die körperliche und geistige Entwicklung von Jugendlichen, denn so erhält der Körper alle wichtigen Nährstoffe, die für das Wachstum benötigt werden. Mindestens ebenso wichtig ist ein ausreichendes Maß an Bewegung, das zur Entwicklung der Muskeln beiträgt und das Herz-Kreislauf-System stärkt.

Gesundheitsprogramme

Viele sächsische Krankenkassen bieten besondere Gesundheitsprogramme für ihre Mitglieder an. Diese beinhalten meist kostenlose oder vergünstigte Ernährungs- und Bewegungskurse. Erkundigen Sie sich darüber bei Ihrer Krankenkasse.

Weitere Informationen

Gesundheitsbewusstsein:
Impfungen

Impfungen sind der beste Schutz und eine vorbeugende Maßnahme, um sich und andere gegen Infektionskrankheiten zu schützen. Für die meisten der durch die Sächsische Impfkommission (SIKO) empfohlenen Impfungen werden die Kosten von den gesetzlichen Krankenkassen übernommen.

Welche Impfungen durchgeführt wurden, steht in Ihrem Impfpass. Bisher nicht erfolgte Impfungen sollten Sie zügig nachholen, andere müssen Sie eventuell auffrischen lassen. Ihr Arzt, Ihre Ärztin oder das Gesundheitsamt in Ihrer Nähe berät Sie gerne zum diesem Thema.

Jugendvorsorgeuntersuchung J1

Die kostenlose Jugendgesundheitsuntersuchung J1 findet im Alter von 12 bis 14 Jahren statt. Sie ist ein kompletter Gesundheits-Check. Der Kinder- bzw. Hausarzt konzentriert sich dabei auf folgende Schwerpunkte:

  • körperliche Entwicklung (Körpergröße, Gewicht, Blutdruck, Urincheck)
  • Überprüfung von Organen und des Skelettsystems

  • Pubertät, Verhütung
  • seelische und schulische Entwicklung
  • Verhalten hinsichtlich Rauchen, Alkohol, Medien , ggf. Empfehlungen zur gesunden Lebensführung
  • Überprüfung und gegebenenfalls Aktualisierung des Impfschutzes

Die Jugendlichen können auch ohne ihre Eltern zur J1 gehen. In jedem Fall sind die Chipkarte und der Impfausweis mitzubringen.

Bei dieser Untersuchung wird auf das persönliche Gespräch Wert gelegt. Jeder Arzt unterliegt der gesetzlichen Schweigepflicht, daher bleibt das Gespräch vertraulich.

Bitte nicht vergessen: Krankenversicherungskarte (Chipkarte) und Impfausweis!

Weitere Informationen

Weiterlesen

Seitenfunktionen

Metanavigation