Hauptnavigation Sprachumschalter Suche Navigation Inhaltsbereich Metanavigation Plauen

Hauptmenü

Sprachumschalter

Sprache wechseln

Suche

Logo: Vogtland

Pflegeformen

Die Ausgestaltung der Vollzeitpflege bestimmt sich einerseits nach der möglichen Dauer der Hilfe und der besonderen Situation des Pflegekindes andererseits.

Zeitlich befristete Vollzeitpflege

Die Aufnahme des Pflegekindes ist auf einen befristeten Zeitraum begrenzt, der vor Beginn der Hilfe mit allen Beteiligten besprochen wurde. Danach kehrt das Kind in seine Herkunftsfamilie zurück. Die Beziehungen zur Herkunftsfamilie werden unterstützt und es finden regelmäßige Kontakte zwischen Pflegekind und Herkunftsfamilie statt.

Unbefristete Vollzeitpflege

Diese Pflegeform ist eine dauerhafte (langjährige) Unterbringung des Kindes in einer Pflegefamilie. Die Pflegeeltern werden die Hauptbezugspersonen für das Kind. Die Beziehungen des Pflegekindes zur Herkunftsfamilie sind durch angemessene Kontakte zu erhalten, soweit dem keine schwerwiegenden Gründe entgegen stehen.

Sonderpflege

Entwicklungsbeeinträchtigte Kinder haben einen erhöhten Erziehungsanspruch. Um auf diese individuellen Bedürfnisse einzugehen, werden sie zu Pflegeeltern vermittelt, die über eine pädagogische Ausbildung und / oder besondere Erziehungs- und Lebenserfahrung verfügen.

Seitenfunktionen

Metanavigation