Hauptnavigation Sprachumschalter Suche Navigation Inhaltsbereich Metanavigation Plauen

Hauptmenü

Sprachumschalter

Sprache wechseln

Suche

Logo: Vogtland

Hilfen für Privatpersonen

Sollten Sie oder Ihr Verein wegen der Hochwasserfolgen unverschuldet in eine Notlage geraten sein und keinen vollständigen Schadensausgleich durch eine Versicherung oder andere Leistungen (einschließlich steuerlicher Hilfen) erhalten, kann der Freistaat Sachsen den Wiederaufbau zur Hälfte mitfinanzieren. Anträge auf Aufbauhilfe nimmt die SAB entgegen.

Während die Antragsfristen für die Soforthilfen unmittelbar nach der Flut Ende Juni endeten, gelten die Steuererleichterungen für Betroffene weiter: Bürgerinnen und Bürgern, die unmittelbar und erheblich von den Flutfolgen betroffen sind, können beim Finanzamt Steuerstundung beantragen und eventuelle Vorauszahlungen anpassen lassen. Von Vollstreckungsmaßnahmen wird abgesehen.

Auch die KfW bietet finanzielle Hilfe. Im Rahmen bestehender Förderprogramme stellt die Bankengruppe besonders günstige Darlehen bereit. Der "Aktionsplan Hochwasser" gilt für ein Jahr.

Verfahren & Dienstleistungen

Seitenfunktionen

Metanavigation