Hauptnavigation Sprachumschalter Suche Navigation Inhaltsbereich Metanavigation Plauen

Hauptmenü

Sprachumschalter

Sprache wechseln

Suche

Logo: Vogtland

Plauener Stadtnachrichten

16.03.2016

Bombenfund an der Elster:

Nach umfangreicher Evakuierung 250-Kilo-Bombe kontrolliert gesprengt, Evakuierung aufgehoben, Anwohner können in ihre Wohnungen zurück, Verkehr rollt wieder

12.50 Uhr: ein dumpfer Plub, eine Staubwolke, dann war innerhalb weniger Sekunden alles erledigt und die 250-Kilo-Bombe amerikanischer Bauart aus dem II. Weltkrieg war ohne Probleme kontrolliert gesprengt.

Zuvor hatten über 100 Einsatzkräfte von Stadt, Polizei, Feuerwehr und Rettungsdienst die Anwohner im Umfeld der Fundstelle informiert und evakuiert sowie die Straßensperrungen eingerichtet.
Rund 100 Anwohner waren betroffen, die meisten jedoch an diesem Mittwochvormittag nicht zu Hause. Nur wenige Anwohner mussten aufgefordert werden, ihre Häuser und Wohnung zu verlassen.

Die Evakuierung ist nunmehr beendet, die Anwohner können wieder in ihre Wohnungen, sämtliche Straßensperrungen sind aufgehoben und auch der Zugverkehr kann fortgesetzt werden.

Die Einsatzleitung bedankt sich sehr herzlich bei allen Betroffenen
für ihre Mitarbeit, ihr Verständnis und Kooperation.

Im Einsatz waren:
Mitarbeiter vom Fachbereich Sicherheit und Ordnung
der Stadt Plauen
25          
Kameraden von Berufs- und freiwilliger Feuerwehr30
Polizei (Bereitschaftspolizei und Plauener Revier):40
Rettungsdienst14

Seitenfunktionen

Nadine Läster

Redaktion Plauener Stadtnachrichten

Kontakt
Telefonnummer
0 37 41 / 2 91 - 11 83
Faxnummer
0 37 41 / 2 91 - 3 11 83
Internetadresse
Internet
Besucheranschrift

Zimmer 108
Unterer Graben 1
08523 Plauen

Öffnungszeiten
Montag
09.00 - 13.00 Uhr
Dienstag
09.00 - 18.00 Uhr
Mittwoch
09.00 - 13.00 Uhr
Donnerstag
09.00 - 17.00 Uhr
Freitag
geschlossen
Samstag
geschlossen
Postanschrift

Postfach 10 02 77
08506 Plauen

Kartenausschnitt
zum Kartenausschnitt Zum Stadtplan

Metanavigation