Hauptnavigation Sprachumschalter Suche Navigation Inhaltsbereich Metanavigation Plauen

Hauptmenü

Sprachumschalter

Sprache wechseln

Suche

Logo: Vogtland

Plauener Stadtnachrichten

20.01.2016

Energetisches Quartierskonzept "Schloßberg"

Die Stadt Plauen hat 2013 in Zusammenarbeit mit der Arbeitsgemeinschaft Architekturbüro Wetzel und M&S Umweltprojekt GmbH ein "Integriertes Quartierskonzept zur Energetischen Sanierung" für das 27 Hektar große Stadtumbaugebiet "Schloßberg" erarbeitet.
Das Konzept soll für die Vielzahl an Privateigentümern ansprechen.
Es hat verschiedene Aufgaben, demnach soll es als Impulsgeber, Entscheidungsgrundlage und Planungshilfe zugleich fungieren.

Das Stadtquartier grenzt im unmittelbar an die Einkaufsinnenstadt. Gegenwärtig leben rund 1.700 Menschen auf dem Schlossberg.

Mit den Umbauten des ehemaligen Kaufhaus Tietz zum neuen Landratsamt des Vogtlandkreises und der ehemaligen JVA / Gericht zur Staatlichen Studienakademie (BA) wirken zwei der wichtigsten Plauener Bauprojekte auf das Wohnquartier

Mit den Umbauten des ehemaligen Kaufhaus Tietz zum neuen Landratsamt des Vogtlandkreises und der ehemaligen JVA / Gericht zur Staatlichen Studienakademie (BA) wirken zwei der wichtigsten Plauener Bauprojekte auf das Wohnquartier

Das energetische Quartierskonzept dient zur Orientierung und Entscheidungshilfe u. a. bei der Auswahl effizienter Maßnahmen zur energetischen Sanierung oder zur Nutzung erneuerbarer Energien.
Die seitens der Stadt eingesetzten Stadtumbaumanager und Sanierungsmanager beraten und helfen bei der Umsetzung verschiedener Maßnahmen. Mit der Hinwendung zum Thema "Energetische Stadterneuerung" will Plauen einen Baustein zum aktiven Klimaschutz und somit für eine nachhaltige und zukunftsweisende Stadtentwicklung leisten. Es soll aufgezeigt werden, wie ein Stadtquartier zur Zielerreichung der strategischen Energie- und Klimaschutzziele beitragen kann und welche Maßnahmen der Energetischen Sanierung - neben Energieeinsparung und Erhöhung der Energieeffizienz - zur Quartiersentwicklung und zur spürbaren Verbesserung der ökonomischen, ökologischen und sozialen Verhältnisse innerhalb des Quartiers beitragen können.

Weitere Infos für Interessierte unter:

Kontakt:


M&S Umweltprojekt GmbH,
Herr Sven Opitz,
E-Mail: sv.optiz@mus-umweltprojekt.de,
Telefon 03741/ 57 21 90

Architekturbüro Wetzel,
Herr Günter Wetzel,
E-Mail: info@architekt-wetzel.de,
Telefon: 03741 / 22 23 01

Tiefgründige Informationen zum Handlungskonzept und zum Stadtumbaugebiet finden Sie unter:

Seitenfunktionen

Nadine Läster

Redaktion Plauener Stadtnachrichten

Kontakt
Telefonnummer
0 37 41 / 2 91 - 11 83
Faxnummer
0 37 41 / 2 91 - 3 11 83
Internetadresse
Internet
Besucheranschrift

Zimmer 108
Unterer Graben 1
08523 Plauen

Öffnungszeiten
Montag
09.00 - 13.00 Uhr
Dienstag
09.00 - 18.00 Uhr
Mittwoch
09.00 - 13.00 Uhr
Donnerstag
09.00 - 17.00 Uhr
Freitag
geschlossen
Samstag
geschlossen
Postanschrift

Postfach 10 02 77
08506 Plauen

Kartenausschnitt
zum Kartenausschnitt Zum Stadtplan

Metanavigation