Hauptnavigation Sprachumschalter Suche Navigation Inhaltsbereich Metanavigation Plauen

Hauptmenü

Sprachumschalter

Sprache wechseln

Suche

Logo: Vogtland

Plauener Stadtnachrichten

07.10.2016

Deutsche Marine stellt Uboot "U36" in Dienst

Am Montag (10. Oktober) stellt die Deutsche Marine als sechstes und letztes Boot das Uboot "U36" mit einem Festakt im Marinestützpunkt Eckernförde in den Dienst. Mit dabei sind Oberbürgermeister
Ralf Oberdorfer und Vertreter des Stadtrats. Plauen ist seit 2012 Patenstadt der Einfahrbesatzung des Unterseebootes U36 / U212 A.
2004 bot OB Ralf Oberdorfer der Deutschen Marine den Stadtnamen für eines der neu angeschafften hochmodernen Schiffe an. Nun heißt zwar kein Schiff "Plauen", aber die Spitzenstadt ist Pate einer kompletten Mannschaft und durfte 2013 das U-Boot taufen.

Diese Zeichnung von e.o. plauen wird im Zuge der Indienststellung von U36 durch die Stadt Plauen überreicht.

Diese Replikat von e.o.plauen wird anlässlich der Indienststellung
von U36 durch die Stadt Plauen überreicht.

Die feierliche Zeremonie um 14 Uhr findet unter der Leitung des stellvertretenden Inspekteurs der Marine und Befehlshaber der Flotte und Unterstützungskräfte, Vizeadmiral Rainer Brinkmann (58), sowie mit musikalischer Begleitung durch das Marinemusikkorps statt.

Stadtnachrichten abonnieren

Verpassen Sie keine Plauener Stadtnachricht mehr und tragen Sie sich in den Newsletter ein. Sobald eine neue Stadtnachricht veröffentlicht wurde, erhalten Sie einen Hinweis per E-Mail.

E-Mail

Seitenfunktionen

Nadine Läster

Redaktion Plauener Stadtnachrichten

Kontakt
Telefonnummer
0 37 41 / 2 91 - 11 83
Faxnummer
0 37 41 / 2 91 - 3 11 83
Internetadresse
Internet
Besucheranschrift

Zimmer 108
Unterer Graben 1
08523 Plauen

Öffnungszeiten
Montag
09.00 - 13.00 Uhr
Dienstag
09.00 - 18.00 Uhr
Mittwoch
09.00 - 13.00 Uhr
Donnerstag
09.00 - 17.00 Uhr
Freitag
geschlossen
Samstag
geschlossen
Postanschrift

Postfach 10 02 77
08506 Plauen

Kartenausschnitt
zum Kartenausschnitt Zum Stadtplan

Metanavigation