Hauptnavigation Sprachumschalter Suche Navigation Inhaltsbereich Metanavigation Plauen

Hauptmenü

Sprachumschalter

Sprache wechseln

Suche

Logo: Vogtland

Plauener Stadtnachrichten

27.07.2016

213 Aufträge mit einem Volumen von
9,21 Millionen Euro vergeben

Plauen hat im Jahr 2015 insgesamt 213 Aufträge für Lieferungen und Leistungen sowie Hoch- und Tiefbauleistungen mit einem Volumen von 9,21 Millionen Euro vergeben. Das geht aus dem Vergabebericht der Stadt für das vergangene Jahr hervor. Der Bericht umfasst die von der Vergabestelle durchgeführten Vergaben entsprechend der Vergabe- und Vertragsordnungen (VOL und VOB). Vergaben von Ingenieurleistungen sind nicht enthalten.

Auch im vergangenen Jahr wurde der "Plauener Weg" bei der Auftragsvergabe konsequent fortgesetzt und insbesondere einheimische Firmen berücksichtigt. Beispielsweise gingen bei Lieferungen und Leistungen 79 Prozent des Auftragswertes an Unternehmen aus der Stadt Plauen und dem Vogtlandkreis. So erhielten 20 Firmen aus Plauen (40 Prozent der beauftragten Firmen) Aufträge in einer Höhe von 309.000 Euro (23 Prozent des Auftragsvolumens). Im Bereich Hochbau bekamen 54 Unternehmen aus Plauen (49 Prozent) Aufträge für 1,53 Millionen Euro (39 Prozent). Im Bereich Tiefbau waren es 12 Firmen (23 Prozent) mit 426.000 Euro. Im Tiefbausektor setzten sich vor allem Firmen aus dem Vogtlandkreis bei der Vergabe durch, der Zuschlag erfolgte an 30 Firmen (58 Prozent) mit Aufträgen über 3,19 Millionen Euro (82 Prozent).

Die 1,65 Millionen teure Sporthalle an der Grundschule Reuse, in der auch Vincent, Sina und Chris (von links) Sportunterricht haben, gehört zu den größten Aufträgen, die 2015 von der Stadt Plauen vergeben wurden.

Die 1,65 Millionen teure Sporthalle an der Grundschule Reuse, in der auch Vincent, Sina und Chris (von links) Sportunterricht haben, gehört zu den größten Aufträgen, die 2015 von der Stadt Plauen vergeben wurden.

Aus dem Bericht geht auch hervor, dass die Ausgaben der Stadt für Lieferungen und Leistungen sowie für Tiefbau im Vergleich zu 2013 um jeweils 34 Prozent auf 1,35 bzw. 3,91 Millionen Euro sanken.
Dagegen wurden für Hochbauaufträge 3,93 Millionen Euro ausgeben.
Das sind 57 Prozent mehr als 2013.

Aktueller Stand

Im ersten Halbjahr 2016 wurden durch die Vergabestelle der Stadt Plauen 63 Aufträge mit einem Gesamtwert von 4.591.710,40 Euro vergeben. Davon gingen 46 Aufträge (69 Prozent) mit einem Wert von 3.150.204,09 Euro (73 Prozent) an Plauener und vogtländische Unternehmen.

Der gesamte Vergabebericht sowie weitere Daten zu den einzelnen Vergaben werden quartalsweise im Internet veröffentlicht:

Kontakt

Thomas Hedrich

Telefonnummer
0 37 41 / 2 91 - 16 13

Seitenfunktionen

Nadine Läster

Redaktion Plauener Stadtnachrichten

Kontakt
Telefonnummer
0 37 41 / 2 91 - 11 83
Faxnummer
0 37 41 / 2 91 - 3 11 83
Internetadresse
Internet
Besucheranschrift

Zimmer 108
Unterer Graben 1
08523 Plauen

Öffnungszeiten
Montag
09.00 - 13.00 Uhr
Dienstag
09.00 - 18.00 Uhr
Mittwoch
09.00 - 13.00 Uhr
Donnerstag
09.00 - 17.00 Uhr
Freitag
geschlossen
Samstag
geschlossen
Postanschrift

Postfach 10 02 77
08506 Plauen

Kartenausschnitt
zum Kartenausschnitt Zum Stadtplan

Metanavigation