Hauptnavigation Sprachumschalter Suche Navigation Inhaltsbereich Metanavigation Plauen

Hauptmenü

Sprachumschalter

Sprache wechseln

Suche

Logo: Vogtland

Plauener Stadtnachrichten

16.02.2017

"An der Eiche"
entstehen 52 Grundstücke für Eigenheime

Erschließungsvertrag zwischen Stadtverwaltung und Schönbrunner Bauunternehmen UTR GmbH ermöglicht Umsetzung des Bebauungsplanes von 1999

Im Wohngebiet "An der Eiche" werden für potentiellen Häuslebauer bald weitere 52 Grundstücke für Eigenheime entstehen. Grundlage dafür ist ein Erschließungsvertrag zwischen Stadtverwaltung und der UTR Umwelt-, Tiefbau und Recycling GmbH Schönbrunn. Baubürgermeister Levente Sarközy und Geschäftsführer Thomas Freundel stellten am 15. Februar das Vorhaben vor, mit dem beide Vertragspartner neue Wege begehen.

"Es gibt zunehmend Anfragen nach Baugrundstücken für Eigenheime. Da die Stadt aufgrund der Haushaltsituation solche nicht selbst erschließen kann, wurde ein geeigneter Partner gesucht, um den seit den 90er Jahren vorliegenden Bebauungsplan weiter zu realisieren", erklärte Levente Sarközy.

UTR reichte ein Angebot ein und erhielt den Zuschlag. So können zu den bereits bebauten 29 Grundstücken noch einmal 52 Parzellen geschaffen werden, jeweils zwischen 450 und 1.400 Quadratmeter groß.

"Wir werden jetzt rund 700 Meter Straße bauen, Wasser-, Elektro- und wahrscheinlich Gasanschlüsse sowie einen Abwasserkanal verlegen, die Anschlüsse für die Grundstücke schaffen, Straßenbeleuchtung installieren, Bäume und Sträucher an den Straßen pflanzen. Mit den Stadtwerken sind wir noch im Gespräch, um in jedes Haus schnelles Internet zu bringen", umriss Thomas Freundel die anstehenden Aufgaben. Baubeginn soll schon zu Ostern sein. Zum Jahresende können die erschlossenen Grundstücke zum Verkauf angeboten werden. Die Straßen werden der Stadt übergeben.

"Für die Stadt ist UTR bisher bei verschiedenen Bauvorhaben ein zuverlässiger Partner gewesen und so sind wir froh, dass die Firma nun in dieses neue Geschäftsfeld einsteigen will", sagte der Bürgermeister.

Das Bauunternehmen hat Erfahrungen bei der Erschließung von Baugebieten, neu ist, dass das gesamte Grundstück von 39.000 Quadratmetern gekauft wurde und dann die erschlossenen Parzellen vermarktet werden. "Rund 2 Millionen Euro investieren wir. Etwa 70 Euro wird dann der Quadratmeter kosten. 20 Prozent der Parzellen sind bereits reserviert", sagt Thomas Freundel zur bisher größten UTR-Investition. Sache des Grundstücksbesitzers ist es dann, sich von einer Baufirma seiner Wahl sein Traumhaus errichten zu lassen. In zwei Jahren sollen an die 75 Prozent der Baugrundstücke vermarktet werden. Wenn das klappt, könnte die Stadt weitere Standorte erschließen lassen.

Stadtnachrichten abonnieren

Verpassen Sie keine Plauener Stadtnachricht mehr und tragen Sie sich in den Newsletter ein. Sobald eine neue Stadtnachricht veröffentlicht wurde, erhalten Sie einen Hinweis per E-Mail.

E-Mail

Seitenfunktionen

Nadine Läster

Redaktion Plauener Stadtnachrichten

Kontakt
Telefonnummer
0 37 41 / 2 91 - 11 83
Faxnummer
0 37 41 / 2 91 - 3 11 83
Internetadresse
Internet
Besucheranschrift

Zimmer 108
Unterer Graben 1
08523 Plauen

Öffnungszeiten
Montag
09.00 - 13.00 Uhr
Dienstag
09.00 - 18.00 Uhr
Mittwoch
09.00 - 13.00 Uhr
Donnerstag
09.00 - 17.00 Uhr
Freitag
geschlossen
Samstag
geschlossen
Postanschrift

Postfach 10 02 77
08506 Plauen

Kartenausschnitt
zum Kartenausschnitt Zum Stadtplan

Metanavigation