Hauptnavigation Sprachumschalter Suche Navigation Inhaltsbereich Metanavigation Plauen

Hauptmenü

Sprachumschalter

Sprache wechseln

Suche

Logo: Vogtland

Plauener Stadtnachrichten

21.06.2017

Vorverkauf für Verleihung des
e.o.plauen-Preises beginnt

Am 16. September 2017 erhält mit Barbara Henniger erstmals eine Frau den e.o.plauen-Preis. Die gebürtige Dresdenerin ist eine bekannte Karikaturistin - sie war und ist noch immer Stammzeichnerin beim Eulenspiegel und hat eine große Fangemeinde.

Der Vorverkauf für die Abendveranstaltung unter dem Motto "Ein Fest für die Zeichenkünstlerin in Plauen" beginnt am 26. Juni. Vergünstigte VVK-Tickets gibt es bis 15. September in der Tourist-Info und im Vogtlandtheater zu einem Preis von 15 Euro (ermäßigt 10 Euro).
An der Abendkasse gibt es die Karten für 17 Euro (12 Euro).

Zum Rahmenprogramm der e.o.plauen-Preisverleihung wird auch die Bigband des Vogtlandkonservatoriums ''Clara Wieck'' beitragen.

Zum Rahmenprogramm der e.o.plauen-Preisverleihung wird auch die Bigband des Vogtlandkonservatoriums ''Clara Wieck'' beitragen.

Der Abend beginnt 19 Uhr im Vogtlandtheater. Die Laudatio hält einmal mehr FAZ-Feuilleton-Chef Andreas Platthaus. Wer ihn kennt, weiß, es wird wieder Unterhaltung pur. Zudem sorgen die Bigband des Vogtlandkonservatoriums, das Schattentheater Anasages mit Pantomime vom Feinsten und Ute Menzel vom Theater Plauen-Zwickau für ein unterhaltsames Rahmenprogramm. Moderiert wird die Show von Madlen Schulz, vielen sicherlich bekannt von Vogtlandradio. Im Anschluss klingt der Abend bei einem kulinarischen Gruß, leichter Musik mit dem Trio "Triologie" und natürlich guten Gesprächen aus.

Die Vernissage zu Barbara Hennigers Preisträgerausstellung findet am 17. September um 11 Uhr im Erich-Ohser-Haus statt.

Weitere Informationen:

e.o.plauen-Preis

Die Stadt Plauen und die e.o.plauen-Gesellschaft verleihen den Preis zum 8. Mal. Barbara Henniger findet sich in einer Reihe mit berühmten Kollegen wie Friedrich Karl Wächter (†), Robert Gernhardt (†), Paul Flora (†), Wolf Erlbruch, Ivan Steiger, Jean-Jacques Sempé und Tomi Ungerer wieder. Mit der Vergabe dieses Preises sowie des e.o. plauen Förderpreises möchte die Stadt Plauen einerseits Erich Ohser, sein Leben, sein Werk und Wirken ehren und andererseits "e.o. plauen" als Sohn der Stadt im Gedächtnis bewahren.

Stadtnachrichten abonnieren

Verpassen Sie keine Plauener Stadtnachricht mehr und tragen Sie sich in den Newsletter ein. Sobald eine neue Stadtnachricht veröffentlicht wurde, erhalten Sie einen Hinweis per E-Mail.

E-Mail

Seitenfunktionen

Nadine Läster

Redaktion Plauener Stadtnachrichten

Kontakt
Telefonnummer
0 37 41 / 2 91 - 11 83
Faxnummer
0 37 41 / 2 91 - 3 11 83
Internetadresse
Internet
Besucheranschrift

Zimmer 108
Unterer Graben 1
08523 Plauen

Öffnungszeiten
Montag
09.00 - 13.00 Uhr
Dienstag
09.00 - 18.00 Uhr
Mittwoch
09.00 - 13.00 Uhr
Donnerstag
09.00 - 17.00 Uhr
Freitag
geschlossen
Samstag
geschlossen
Postanschrift

Postfach 10 02 77
08506 Plauen

Kartenausschnitt
zum Kartenausschnitt Zum Stadtplan

Metanavigation