Hauptnavigation Sprachumschalter Suche Navigation Inhaltsbereich Metanavigation Plauen

Hauptmenü

Sprachumschalter

Sprache wechseln

Suche

Logo: Vogtland

Plauener Stadtnachrichten

13.07.2017

Kleine Hexenmeister hauchen Plastiktüten
neues Leben ein

Die Weberhäuser werden ja auch als Hexenhäuser bezeichnet. Da passt es, dass sich diese Woche Ferienkinder als kleine Hexenmeister betätigen. Sie hauchen alten Plastiktüten "neues Leben" ein. Girlanden, Windspiele, Lampenschirme, kleine Taschen mit Reißverschluss, sogar Ohrringe fertigten sie aus den Plastiktüten. Manches nahmen sie nach dem Workshop mit nach Hause, anderes wird im Garten der Weberhäuser aufgehangen. Vielleicht werden die Ideen aufgegriffen, damit der Berg der Plastiktüten nicht noch größer wird, wenn man schon den Stoffbeutel vergessen hat.

In der

In der "Nähstube" der Weberhäuser verwandeln Noah Peschtrich (links) und Emily Schuberth (2. v. links) unter Anleitung von Julia Kammerer-Peschtrich (3.v.links) gemeinsam mit weiteren Ferienkindern Plastiktüten in Lampenschirme, Wimpelketten und vieles mehr.

Hintergrund:

2016 hatten Mitarbeiter des Umweltbereiches der Stadtverwaltung alte Plastiktüten gesammelt. Bürger konnten diese damals abgeben und gegen einen Stoffbeutel tauschen. "Es waren sehr viele, bestimmt zehn gelbe Säcke voll. Und ich wollte sie nicht einfach entsorgen", berichtet Jeannette Pfeiffer vom Büro "Lokale Agenda21" der Stadt.

In den Weberhäusern fand sie Partner. "Plastik lässt sich einfach und gut weiter verarbeiten, mit Bügeleisen, aber nur zwischen Packpapier, oder Heissluft, schneiden, kleben. Wir haben viel probiert und experimentiert", so Julia Kammerer-Peschtrich. Es entstand das "Projekt Umweltkünstler" als Ferienangebot, gefördert durch das Bundesprogramm für kulturelle Bildung. In dieser Woche kamen zahlreiche Mädchen und Jungen in die Werkstätten an der Bleichstraße und bastelten mit den alten Plastiktüten

Stadtnachrichten abonnieren

Verpassen Sie keine Plauener Stadtnachricht mehr und tragen Sie sich in den Newsletter ein. Sobald eine neue Stadtnachricht veröffentlicht wurde, erhalten Sie einen Hinweis per E-Mail.

E-Mail

Seitenfunktionen

Nadine Läster

Redaktion Plauener Stadtnachrichten

Kontakt
Telefonnummer
0 37 41 / 2 91 - 11 83
Faxnummer
0 37 41 / 2 91 - 3 11 83
Internetadresse
Internet
Besucheranschrift

Zimmer 108
Unterer Graben 1
08523 Plauen

Öffnungszeiten
Montag
09.00 - 13.00 Uhr
Dienstag
09.00 - 18.00 Uhr
Mittwoch
09.00 - 13.00 Uhr
Donnerstag
09.00 - 17.00 Uhr
Freitag
geschlossen
Samstag
geschlossen
Postanschrift

Postfach 10 02 77
08506 Plauen

Kartenausschnitt
zum Kartenausschnitt Zum Stadtplan

Metanavigation