Hauptnavigation Sprachumschalter Suche Navigation Inhaltsbereich Metanavigation

Hauptmenü

Sprachumschalter

Sprache wechseln

Suche

Stadtplakettenverleihung 2015

Hohe Auszeichnung für zwei verdiente Plauener

Stadtplakette

Stadtplakette

Am 22. September 2015 erhielten Peter Luban und Marlies Hager, während einer feierlichen Stadtratssitzung im Festsaal des Vogtland-konservatoriums "Clara Wieck", die Stadtplakette überreicht. Stadtplakettenträger haben sich in besonderem Maße um die Entwicklung der Stadt Plauen, deren Ansehen oder das Wohl ihrer Bürger verdient gemacht. Anfang des Jahres reichten die Fraktionen ihre Vorschläge mit Begründung ein. Nach Vorberatung im Verwaltungsausschuss hatte dann entsprechend der Regelungen in der "Satzung über die Ehrung verdienter Persönlichkeiten" der Stadtrat entschieden.

Ausgezeichnet wurden:

Peter Luban

Peter Luban © Foto: Brand-Aktuell

Peter Luban
© Foto: Brand-Aktuell

Peter Luban ist nicht nur als Künstler im Vogtland bekannt und aktiv, sondern engagiert sich seit Jahrzehnten ehrenamtlich. Seit 1964 ist er Mitglied im Plauener Schachverein, heute
SK König Plauen. Seit ca. 30 Jahren ist er im Vorstand des Vereins für den Nachwuchs zuständig. Seit 1993 ist er im Vorstand und seit 2013 als Vorsitzender der Bürgerinitiative "Gegen Gesteinsabbau - Kloschwitz / Rößnitz / Rodersdorf" aktiv.

Im Wende-Herbst 1989 nahm Peter Luban, wie zahlreiche andere auch, an den friedlichen Demonstrationen teil, wurde Mitglied der "Gruppe der 20" und brachte sich als Vertreter dieser am Runden Tisch ein. In der Zeit der Wende setzte er sich für Freiheit und Demokratie ein.

Durch die Plauener Service-Clubs wurde in den zurückliegenden Jahren die Errichtung eines Wendedenkmales in Plauen stark unterstützt und realisiert. Auch Peter Luban reichte beim Wettbewerb für das Wendedenkmal einen Entwurf ein. Mit seinem Entwurf in Form einer Kerze hat er den Nerv der Bevölkerung getroffen. Am 7. Oktober 2010 wurde das Wendedenkmal feierlich eingeweiht. Die Plauener können mit Stolz sagen, ein Wendedenkmal zu haben, das in der Bevölkerung eine große Zustimmung erhält. Dieses Kunstwerk im Besonderen, aber auch seine weiteren Werke (z. B. Brunnen) haben dazu beigetragen, dass Plauen weit über die Stadtgrenzen hinaus bekannt ist.

Peter Luban ist ein Mensch, der sich neben seiner beruflichen Tätigkeit für das Gemeinwohl einsetzt und sich für verschiedene Projekte ehrenamtlich betätigt, u.a. ist er Mitglied im Sächsischen Künstlerbund.

Mit der Stadtplakette der Stadt Plauen soll insbesondere die ehrenamtliche Tätigkeit von Peter Luban gewürdigt werden. Diese Auszeichnung soll ein Dank an Herrn Luban und gleichzeitig Ansporn für alle Bürger sein, die sich ehrenamtlich in Vereinen, insbesondere im Bereich der Kinder- und Jugendarbeit, aktiv engagieren.

Marlies Hager

Marlies Hager © Foto: Brand-Aktuell

Marlies Hager
© Foto: Brand-Aktuell

Marlies Hager wurde in Plauen geboren und ist mit ihrer Heimatstadt eng verbunden.
Da ihr der Weg zu Abitur und Studium verwehrt blieb, erlernte Marlies Hager den Beruf einer Uhrmacherin, den sie bis 1991 ausführte. Nach dem Zusammenbruch des Dienstleistungskombinates während der Wende und einer Umschulung wurde sie im Herbst 1991 Mitarbeiterin beim in jenem Jahr gegründeten Vogtländischen Mieterverein e.V. Im Februar 1992 in den Vorstand gewählt, führt sie seit März 1994 mit hohem Engagement und ehrenamtlich den Verein als Vorsitzende. Durch die sehr sachkundige, fachlich aktuell qualifizierte Beratungstätigkeit ist sie mit ihren Mitstreitern im Verein, aber auch bei anderen Partnern wie der Verbraucherzentrale Sachsen und selbst Vermietern höchst anerkannt.

Für die gut 2.000 Mitglieder führt der Verein jährlich zwischen 2.200 und 2.400 Beratungs- und Unterstützungsleistungen in Plauen und dem Vogtlandkreis zu wohnungs- und mietrechtlichen Fragen durch. Dabei steht die gütliche außergerichtliche Einigung immer im Vordergrund. Ständige Qualifizierung, aktuelle Kenntnis der Gesetzeslage und höchstrichterliche Entscheidungen sind für Frau Hager ständiger Anspruch und Voraussetzung sachkundiger Beratungsleistung.

Soziale Wohnungspolitik ist eine Grundlage des verantwortungsvollen Miteinanders in der Stadt Plauen. Marlies Hager trägt seit vielen Jahren mit ihrer und der Arbeit des von ihr geführten Vereins maßgeblich dazu bei.

Seitenfunktionen

Metanavigation