Hauptnavigation Sprachumschalter Suche Navigation Inhaltsbereich Metanavigation

Hauptmenü

Sprachumschalter

Sprache wechseln

Suche

Pressebereich Weihnachten 2016 Plauen

Weihnachten und Weihnachtsmarkt

Weihnachtsmarkt Plauen

Ende November ist es wieder soweit: Vier Wochen legt sich der Weihnachtszauber über den Altmarkt und die Spitzenstadt. 60 Marktbuden auf Altmarkt, Herrenstraße und Rathausstraße garantieren für vorweihnachtliche Stimmung. Über 300 Jahre Tradition hat der Weihnachtsmarkt in Plauen, der mit einer Dauer von vier Wochen der größte im Vogtland ist.
Der Weihnachtsmarkt öffnet am 22. November, bis 21. Dezember kann geschaut, genossen und gekauft werden.

Neues in diesem Jahr:
  • Finnische Backwaren
  • Lauschaer Glaswaren
  • Südtiroler Spezialitäten
  • Künstlerprodukte des Moskauers Sergej Jakuschew: Kalender, Postkarten, Kunstdrucke, Magneten, Stoffbeutel
Einige Buden sind in diesem Jahr "umgezogen - die "Wechselhütte", in der verschiedene Anbieter Waren verkaufen, ist jetzt im Gang hinter Tommis Pizza aufgestellt.
Schloß Wackerbarth hat seine Hütte nun auf der Herrenstraßenseite gegenüber dem Brunnen.

  • Immer Up-to-Date mit der Videoleinwand, die am Durchgang Rathausturm angebracht ist, dort ist zu sehen: Programmankündigungen, teilweise live-Übertragung des Programms, Werbung ….
Öffnungszeiten:
montags bis donnerstags von 10 bis 20 Uhr geöffnet,
freitags und samstags von 10.00 bis 21.00 Uhr und
sonntags von 11.00 bis 20.00 Uhr.
=> Bilder der Webcam vom Weihnachtsmarkt auch auf www.plauen.de/webcam

Glühwein aus der Bürgertasse
Auch in diesem Jahr gibt es wieder eine neue Bürgertasse. Zum 4. Mal haben Plauener Vorschläge gemacht, wie das Design der Glühweintassen aussehen soll, und in diesem Jahr traf Linda Götz den Nerv der Plauener. Sie illustrierte die Häuserzeile des Vogtlandmuseums, setzte stilisierte Bäume davor und lässt die Tasse sprechen:
Wundervoll - sagenhaft - einzigartig steht unter der Graphik.
Tassenpfand: 1,50 Euro.

Höhepunkte:
22. November, 17.45 Uhr, Bergwerk "Ewiges Leben":
Start des Licht'l-Umzugs - Rupperich, Wattefraa und Bornkinnel holen gemeinsam mit dem Steyrer Christkindl das Weihnachtslicht aus dem Berg.
Alle Familien sind herzlich eingeladen. Wer mag, kann eine Laterne mitbringen und den Weg quer durch die Stadt zum Altmarkt mit beleuchten. Der 1. Triebeser Fanfarenzug begleitet die Licht-Bringer.
18.30 Uhr, Eröffnung des Marktes,
die Kerzen am großen Tannenbaum werden entzündet.

11. Dezember, 15 Uhr,
Prämierung des "Schönsten Weihnachtsmarktstandes"

- immer dienstags und donnerstags auf der Bühne:
  Foto mit dem Weihnachtsmann (17.30 bis 18.30 Uhr)
- täglich 16.30 Uhr kommt der Weihnachtsmann
- mittwochs gegen 18 Uhr: Plauener Sandmann
- täglich weihnachtliches Programm auf der Bühne
- aktuell unter www.plauen.de/weihnachten

Mehr Informationen unter www.plauen.de/weihnachtsmarkt

Partnerstädte zu Besuch Auch in diesem Jahr sind Vertreter von Partnerstädten beim Plauener Weihnachtsmarkt dabei, allen voran das Steyrer Christkind am Eröffnungstag, das seinen Prolog auf der Empore des Alten Rathauses halten wird. Zuvor wird das Christkindl wieder im Vogtlandmuseum Kindern aus Plauener Kitas eine Geschichte vorlesen und gemeinsam mit ihnen einen Blick durch das Schlüsselloch der Weihnachtsschau wagen, bevor diese dann tags darauf offiziell eröffnet wird.
Aus dem ungarischen Cegléd reisen Kunsthandwerker an (25. bis 27. November), die ihre Waren feilbieten. Die Hütte "Freunde zu Gast" steht rechts neben dem Durchgang Bänkegässchen.

Im Vogtlandmuseum:
"Von Andreasabend bis Zuckermännle"

Von A wie Andreasabend bis Z wie Zuckermännle - die Weihnachtsschau vom 23. November 2016 bis 5. Februar 2017 umfasst ein breites Spektrum.
Die Advents- und Weihnachtszeit hatte im Vogtland, ähnlich wie im Erzgebirge, schon immer eine große Bedeutung. Es wurde viel gebastelt und geschnitzt. Diese Tradition lebt auch in den Heimat- und Schnitzvereinen fort, die sich in diesem Jahr in der Schau präsentieren.
Die Stilzimmer der Museumshäuser sind wieder festlich geschmückt und vermitteln einen Eindruck der bürgerlichen Weihnacht des 19. Jahrhunderts. Abgerundet wird dies mit Bildtafeln zur Geschichte des Weihnachtsliedes aus dem Museum Karrasburg in Coswig. Alle großen und kleinen Besucher können nicht nur die alten Spielsachen in den Vitrinen bewundern, sondern sind eingeladen, alte Brettspiele kennenzulernen. Nicht zu vergessen sind die Zuckermännle, die zur vogtländischen Weihnacht dazugehören wie Moosmann, Bornkinnel und Paradiesgarten.

Öffnungszeiten:
23.11. bis 08.01., Mo- So, 10-18 Uhr, (letzter Einlass 17 Uhr)
25./26.12. 2016: 10-18 Uhr
24.12./31.12.2016: 10- 14 Uhr
01.01.2017: 12- 18 Uhr
10.01.- 05.02.2017, Di-So, 11-17 Uhr
Christkindlpostamt
Vom 22. November bis 7. Dezember öffnet das Christkindl aus der Partnerstadt Steyr sein Christkindlpostamt an der Kasse des Vogtlandmuseums.
Gegen eine Gebühr von 2,50 Euro können Briefe an das Christkind abgegeben werden.

Verkaufsoffene Adventssonntage
Am 4. und 18. Dezember - 2. und 4. Advent - laden die Geschäfte wieder von 12 bis 18 Uhr zum sonntäglichen Einkaufsbummel ein. Auch die Tourist-Information bietet ihren Service an diesen beiden Sonntagen an. Geöffnet ist von 13.00 Uhr bis 17.00 Uhr.
Neben einem umfangreichen Sortiment an Souvenirs, Regionalliteratur und Wanderkarten werden außerdem Tickets für zahlreiche Veranstaltungen verkauft.
Die Mitarbeiterinnen der Tourist-Information stehen überdies für die Buchung von Stadt- und Rathausturmführungen zur Verfügung.

Weihnachtliche Stadtführung in der Dämmerung
(witterungsabhängig)
Jeden Freitag im Advent lädt die Tourist-Information zu einer weihnachtlichen Führung durch das festliche geschmückte Plauen ein. Im Glanz der Lichter haben die Sehenswürdigkeiten der Stadt ihren ganz eigenen Charme - anschauen lohnt. Über die Weihnachtsbräuche wird natürlich auch berichtet.
Termine: 25.11./2.12./09.12./16.12.2016
Beginn: 17.00 Uhr
Erwachsene: 4,50 Euro
Ermäßigt: 2,00 Euro (Schüler/Studenten/Kinder ab 7 Jahre)
Treffpunkt: Tourist-Information
Dauer: 90 Minuten

Stadtführung "Weihnachtszauber in der Spitzenstadt"
Bei diesem eineinhalbstündigen Bummel durch das weihnachtliche Plauen gibt es viel Interessantes über vogtländische Weihnachtsbräuche zu erfahren. Und zum Abschluss gibt es natürlich auf dem Weihnachtsmarkt einen heißen Glühwein oder alkoholfreien Punsch. Der traditionelle Plauener Glühweinbecher darf behalten werden.
Termine: 26.11./3.12./10.12./17.12.2016
Beginn: 11.00 Uhr
Mindestteilnehmerzahl: 7 Vollzahler
Erwachsene: 7,50 Euro
Ermäßigt: 6,50 Euro (Schüler / Studenten / Kinder ab 7 Jahre)
Treffpunkt: Tourist-Information

Tourist-Information Plauen
Unterer Graben 1
08523 Plauen
Tel.: 03741 291-10 27
Fax: 03741 291-31028
E-Mail: touristinfo@plauen.de
Internet: www.plauen.de/tourismus
Öffnungszeiten:
Montag - Freitag: 10.00 - 17.00 Uhr
Samstag: 10.00 - 13.00 Uhr Seitenanfang

Bühnenprogramm zum Weihnachtsmarkt

Seitenanfang

MDR JUMP Weihnachtsmarkttour kommt nach Plauen

Sarah von Neuburg und Lars-Christian Karde aus der MDR JUMP Morningshow präsentieren ein weihnachtliches Programm für die ganze Familie mit Gewinnspielen, Überraschungen und viel Musik - Jonas Monar ("Playlist"), Staubkind ("Was für immer bleibt") und Jessica Wahls (No Angels) live - Spielekonsole Xbox One S zu gewinnen

Ein Chartstürmer, eine Band mit einem Top-10-Album, eine Sängerin Deutschlands erfolgreichster Girlband und die Morningshow-Moderatoren des meistgehörten Radiosenders im Osten: Die MDR JUMP Weihnachtsmarkt-Tour, die am 27. November in Plauen Station macht, bringt ein abwechslungsreiches Showprogramm auf den Weihnachtsmarkt. Punkt 17.00 Uhr beginnt die bunte, rund anderthalbstündige Unterhaltungsshow für die ganze Familie, bei der die Besucher unter anderem eine Spielekonsole Xbox One S gewinnen können.

"Es macht immer viel Spaß, nah bei unseren Hörern zu sein", sagt Lars-Christian Karde aus der MDR JUMP Morningshow. "Die Weihnachtsmarkt-Tour ist da ein besonderes Highlight." - "Wir freuen uns besonders, auch wieder auf dem wunderschönen Weihnachtsmarkt in Wernigerode zu sein", ergänzt Moderatoren-Kollegin Sarah von Neuburg. "Wir haben tolle Künstler dabei, die sich alle extra für die Weihnachtsmarkt-Tour etwas Besonderes ausgedacht haben. Es wird also viele Überraschungen geben - und sogar Schnee!"

Jonas Monar
Bereits als Teenager spielte Jonas Monar mit seiner Band auf großen Bühnen, unter anderem im Vorprogramm von Silbermond oder Sunrise Avenue. Seine Bandkollegen gingen Anfang zwanzig an das bürgerliche Leben verloren, doch Jonas zog nach Berlin. Hier schrieb er an die 30 Songs für sich, aber auch für bereits etablierte Künstler. Im Frühjahr wird sein Debütalbum erscheinen. Zur Weihnachtsmarkt-Tour lässt er mit seiner Single "Playlist" aufhorchen. Das Lied ist eine Hommage und ein Dankeschön-Song an den Liebsten oder die Liebste - was passt besser in die Weihnachtszeit?!

Staubkind
Mit dem Hit "Wunder" bahnten sich Staubkind ihren Weg ins Radio und sorgten als Special Guest von UNHEILIG live einmal mehr für Gänsehaut. Ihr Album "Alles Was Ich Bin" enterte die Charts sensationell auf Platz 8. Und auf der von MDR JUMP präsentierten Tour durch Mitteldeutschland avancierte die zweiten Single "Was Für Immer Bleibt" zur Mitsing-Hymne. 2014 schon Gäste der Weihnachtsmarkt-Tour freuen sich Staubkind in diesem Jahr bei ausgewählten Terminen wieder dabei zu sein. Für unsere Weihnachtsshow wird die Band um Frontmann Louis Manke ein spezielles Akustikset zusammenstellen.

Jessica Wahls
No Angels sind immer noch die erfolgreichste deutsche Girlband. Sängerin Jessica Wahls arbeitet inzwischen als Musikexpertin in der MDR JUMP Redaktion. Doch bei der Weihnachtsmarkt-Tour kann man Jess wieder mit vielen Weihnachtspopsongs live auf der Bühne erleben. "Es ist herrlich, diese Songs in diesem tollen weihnachtlichen Ambiente zu singen", strahlt die Sängerin. "Und die Mischung macht mir Spaß: von echten Klassikern wie »Jingle Bells« oder » Have Yourself a Merry Little Christmas« bis zu modernen Weihnachtssongs wie »All I Want For Christmas Is You«."

Xbox One Verlosung und Überraschungsgäste
"Wir haben aber nicht nur einen No Angel auf der Bühne, wir haben sogar einen richtigen Engel dabei", sagt Morgenmoderatorin Sarah von Neuburg. "Unser Weihnachtsengel ist die Glücksfee, wenn wir auf dem Weihnachtsmarkt die Xbox verlosen." - "Außerdem gibt's bei wie bei jedem Tourstopp Überraschungsgäste", verspricht Lars-Christian Karde, der gemeinsam mit Sarah von Neuburg jeden Morgen von 5 bis 9 Uhr im Radio die MDR JUMP Morningshow moderiert. "Insgesamt: Ein buntes Weihnachtsprogramm für die ganze Familie. Und man kann tolle Preise gewinnen!" Seitenanfang

Glühweintasse

Alle Fotos: © Stadt Plauen, Fotograf A.Wetzel
(Download per Mouseklick rechts - "speichern unter...")

Bornkinnel mit Licht aus dem BergwerkBornkinnel mit Licht aus Bergwerk
(2430x3420 JPEG) Download 5.170KB
Bornkinnel mit Licht aus dem BergwerkChristkindl aus Steyr
(2646x3580 JPEG) Download 6.914KB
Weihnachtsmann mit GlöckchenWeihnachtsmann mit Glöckchen
(4124x2684 JPEG) Download 6.700KB
Weihnachtsmann mit GlöckchenChristkindl aus Steyr
(2868x2032 JPEG) Download 4.071KB
WeihnachtsmarktWeihnachtsmarkt
(3544x1884 JPEG) Download 3.991KB
WeihnachtsmarktWeihnachtsmarkt
(3984x2508 JPEG) Download 8.944KB
WeihnachtsmarktWeihnachtsmarkt
(3828x2708 JPEG) Download 7.126KB
WeihnachtsmarktWeihnachtsmarkt
(2736x1686 JPEG) Download 3.671KB
WeihnachtsmarktWeihnachtsmarkt
(3892x2696 JPEG) Download 7.277KB
WeihnachtsmarktWeihnachtsmarkt
(3700x2624 JPEG) Download 6.890KB
WeihnachtsmarktWeihnachtsmarkt
(2742x3837 JPEG) Download 7.025KB
Weihnachtsmarkt
Seitenanfang

Für Weihnachtsmarkt Verkehrsführung geändert

Auch in diesem Jahr gilt für die Zeit des Weihnachtsmarktes eine geänderte Verkehrsführung im Bereich der Altstadt. Während der Aufbauphase ab 5. bis 16. November ist der Altmarkt aus allen Richtungen zu erreichen, ein Durchfahren ist allerdings nicht möglich, Parkstellflächen stehen nicht zur Verfügung.

Ab dem 17. November bis 24. Dezember sind großräumigere Sperrungen nötig, die Belieferung der Geschäfte und die Versorgung der Anwohner im Bereich der Herrenstraße und Rathausstraße kann nur noch über die Melanchthonstraße - rechts Unterer Graben (Fußgängerzone) - links Herrenstraße erfolgen.

Die Zu- und Abfahrt für den Topfmarkt, Alter Teich ist nur über die Untere Endestraße, Johanniskirchplatz aus Richtung Klostermarkt möglich.
Auf der Herrenstraße ab Rathausstraße in Richtung Altmarkt können keine Parkstellflächen zur Verfügung gestellt werden.
Der Taxenhalteplatz in der Rathausstraße wird wie in den vergangenen Jahren in die Klosterstraße verlegt.

Ab Beginn des Weihnachtsmarktes, Dienstag, 22. November können Anlieferungen für den Altmarkt nur außerhalb der Öffnungszeiten des Weihnachtsmarktes erfolgen.

Öffnungszeiten:
Montag - Donnerstag: 10.00 Uhr - 20.00 Uhr
Freitag und Samstag: 10.00 Uhr - 21.00 Uhr
Sonntag: 11.00 Uhr - 20.00 Uhr

Im Bereich der gesamten Altstadt stehen über den gesamten Zeitraum kaum noch öffentliche Stellflächen zur Verfügung.

Die Inhaber einer Parkkarte gem. § 46 Abs. 1 Nr. 11 StVO (Bewohner und Gewerbetreibende) können während des Weihnachtsmarktes (inkl. Auf- und Abbau) auf alle anderen Parkzonen ausweichen.

Seitenfunktionen

Hier gibt es Infos
zu folgenden Themen:
Silvia Weck

Pressesprecherin

Kontakt
Telefonnummer
0 37 41 / 2 91 - 11 81
Faxnummer
0 37 41 / 2 91 - 3 11 81
Internetadresse
Internet
Besucheranschrift

Zimmer 108 - 110
Unterer Graben 1
08523 Plauen

Öffnungszeiten
Montag
09.00 - 13.00 Uhr
Dienstag
09.00 - 18.00 Uhr
Mittwoch
09.00 - 13.00 Uhr
Donnerstag
09.00 - 17.00 Uhr
Freitag
geschlossen
Samstag
geschlossen
Postanschrift

Postfach 10 02 77
08506 Plauen

Kartenausschnitt
zum Kartenausschnitt Zum Stadtplan

Metanavigation