Hauptnavigation Sprachumschalter Suche Navigation Inhaltsbereich Metanavigation

Hauptmenü

Sprachumschalter

Sprache wechseln

Suche

54. Plauener Spitzenfest 2013

Rückblick

Abzeichen zum 54. Plauener Spitzenfest 2013

Foto: Abzeichen zum 54. Plauener Spitzenfest 2013
(Siegerentwurf von Julia Müller)

54. Plauener Spitzenfest 2013

Vom 14. bis 16. Juni verwandelte sich die Innenstadt Plauens in einen brodelnden Kulturkessel. Musik jeglicher Art fand die passenden Ohren. Kulinarische und sportliche Höhepunkte umrahmten das Festprogramm. Natürlich lag der Fokus auf der Plauener Spitze - der Namensgeberin des größten Stadtfestes von Plauen.



Die Wahl der 8.Spitzenprinzessin und des neuen Amtskleides waren in diesem Jahr besondere Höhepunkte zum Spitzenfest. Mannigfaltige Ausstellungen rund um die Spitze und ihre Entstehung rundeten das Programm zum Spitzenfest ab.

Das Spitzenfestabzeichen, als filigrane Stickereikunst, war nartürlich auch wieder erhältlich.

Kommen Sie und erleben Sie selbst!

Das Programm zum 54. Plauener Spitzenfest

Bitte beachten:
Schlemmermeile am Freitag, 14. Juni, erst ab 16.00 Uhr!!!
(Programmänderungen aus aktuellem Anlass vorbehalten!)

Seitenanfang

Rika Maetzig - 8. Plauener Spitzenprinzessin

Rika Maetzig - 8. Plauener Spitzenprinzessin

Rika Maetzig - 8. Spitzenprinzessin 2013 - © Ellen Liebner

Absoluter Höhepunkt des 54. Spitzenfestes war natürlich die Wahl die 8. Spitzenprinzessin.

Sechs junge Frauen waren nach Pfingsten zum ersten Casting ins Spitzenmuseum gekommen und bekundeten damit ihre Absicht, sich der Wahl zu stellen.

Sissy Fabian aus Plauen (29) , Katrin Möckel aus Obercrinitz (21), Mandy Borrmann aus Oelsnitz (24), Christin Holike aus Plauen (22), Beatrice Kober aus Plauen (27) und Rika Maetzig (die neue Spitzenprinzessin -siehe Foto) aus Großfriesen (17).
Nicole Gerber von der gleichnamigen Stickerei aus Rebesgrün organisierte zusammen mit jungen Vertretern des Branchenverbandes Plauener Spitzen und Stickereien die Show. Die Bewerberinnen tauschten sich mit Hilfe einer jungen und frischen Moderation auf der Bühne zum Thema Plauener Spitze aus. Selbstsicheres Auftreten, fundiertes Wissen zur Plauener Spitze und sicherer Umgang mit den Medien spielten dabei eine große Rolle.
Seitenanfang

Das neue Kleid für die neue Spitzenprinzessin

Das Siegerkleid für die neue Spitzenprinzessin

Das Siegerkleid für die neue Spitzenprinzessin

Über die neue Robe der Spitzenprinzessin konnte in einem Zuschauervoting entschieden werden.

Vom 21.05.2013 - 30.05.2013 waren 9 Modelle, vorgesehen für das neue Amtskleid und gefertigt von Nachwuchsdesignern aus ganz Deutschland, in der Stadt-Galerie Plauen zu sehen.

Neu in diesem Jahr:
Die Bevölkerung durfte sich bei der Entscheidungsfindung mit beteiligen. Votingkarten lagen in der Stadt-Galerie aus, auf denen jeder seinen persönlichen Tipp abgeben konnte. Am 16. Juni, zur Wahl der Spitzenprinzessin, wird unter allen Einsendungen eine Übernachtung im Sport- und Reithotel Eibenstock verlost.

Am 30.05.2013 fand in der Stadt-Galerie Plauen ein Galaabend statt, an dem das Siegerkleid ausgelost wurde. In die Entscheidung, welches das Siegerkleid werden sollte, flossen die Jury- und Publikumsstimmen
je hälftig ein.

Dieses Kleid wurde auf den zweiten Platz gewähltDieses Kleid wurde auf den zweiten Platz gewählt
Dieses Kleid wurde auf den zweiten Platz gewähltAuf den dritten Platz wurde dieses Kleid gewählt
Seitenanfang

Julia Neigel und City beim Spitzenfest 2013

54. Plauener Spitzenfest

54. Plauener Spitzenfest

Auf der Altmarkt-Hauptbühne präsentierten die drei sächsischen Radiosender R.SA am Freitag, PSR am Samstag und Vogtlandradio am Sonntag das Programm. R.SA hatte neben Böttcher und Fischer Julia Neigel und Band im Programm. Höhepunkte des Spitzenfestes dürften wohl ein Konzert der Ostrock-Kultband City am Samstagabend und am Sonntagabend das Queen Klassik by MerQury & The Berlin Symphony Ensemble gewesen sein.
Im Lichthof des Rathauses gab es wieder einen Band-Contest.

Zwei Anziehungspunkte waren in diesem Jahr völlig neu:
  • Auf dem Theaterplatz wurde Platz für 50 Tonnen Sand gemacht. Unter Federführung des Plauener Basketballvereins Homesquad wurde hier drei Tage lang Beach-Basketball gespielt.
  • Die Marktstraße wurde in das Festgelände eingebunden. Eine Schlemmermeile bildete die Verbindung zwischen Altmarkt und dem Mañana bilden, wo die traditionelle ,,Sol de Mañana‘‘ wieder für Stimmung sorgte.
Stärker integriert war auch die Plauener Spitze. In der Stadt-Galerie gab es eine große Ausstellung. Zudem waren die Händler der Innenstadt wieder aufgerufen, ihre Schaufenster mit Spitze und thematisch zu dekorieren.

Seitenanfang

1. Kinder-Flohmarkt zum 54. Spitzenfest

Erstmalig gab es zum Spitzenfest einen Kinderflohmarkt! Alle Kinder und Jugendlichen bis 14 Jahre waren aufgerufen und eingeladen, am Sonnabend, den 15.6.2013, in der Zeit von 14.00 bis 18.00 Uhr in der Herrenstraße zu handeln was das Zeug hält!

Kinderzimmer ausmisten und dabei Knete machen - wer darauf Lust hatte, war beim 1. Kindersachenflohmarkt am 15. Juni während des Spitzenfests auf der Herrenstraße an der richtigen Adresse. "Von 14 bis 18 Uhr geben wir die Straße in Kinderhände. Wer maximal 14 Jahre alt ist, kann sein Handelsgeschick erproben", freute sich Organisatorin Steffi Klug auf den Tag. Anmelden sollten sich alle Interessierten schon jetzt. "Verkauft werden kann eigentlich fast alles, vom Teddybär über die Jeans bis hin zu Büchern, CDs und Kleinkram", fasst sie zusammen. Ausnahmen und Einschränkungen stehen im Anmeldeformular unten. "Das können die Kids per Post schicken, mailen - oder sie melden sich mit ihren Daten einfach telefonisch an", sagt sie. Vorausgesetzt wird natürlich das Einverständnis der Erziehungsberechtigten und, dass mit eben diesen alles, was auf den Ladentisch kommt, abgeklärt wird. "Apropos Tische - seinen Stand muss jeder selbst organisieren. Einfach einen Klapptisch mitbringen oder ähnliches", erläutert die Macherin. Standgebühren werden nicht erhoben.

Die Regeln zum Flohmarkt und das Anmeldeformular findet ihr hier: Seitenanfang

Die Veranstaltungsorte

1 Altes Rathaus/Altmarkt/Spitzenmuseum, 2 Touristinformation, 3 Lichthof Rathaus/Rathausturm/Stadtarchiv, 4 Vogtlandmuseum, 5 Marktstraße, 6 Dobenaustraße/Mañana, 7 Klostermarkt, 8 Kolonnaden, 9 Stadt-Galerie, 10 TheaterplatzVeranstaltungsorte
1 Altes Rathaus/Altmarkt/Spitzenmuseum, 2 Touristinformation, 3 Lichthof Rathaus/Rathausturm/Stadtarchiv, 4 Vogtlandmuseum, 5 Marktstraße, 6 Dobenaustraße/Mañana, 7 Klostermarkt, 8 Kolonnaden, 9 Stadt-Galerie, 10 TheaterplatzVeranstaltungsorte
Seitenanfang
Stadtwerke - Strom Plauen

Unterstützung für’s Spitzenfest

Stadtwerke Strom sichern weiteres finanzielles Engagement für das traditionelle Heimatfest der Plauener zu


Im Spitzenmuseum hat der Geschäftsführer der Stadtwerke Strom Plauen, Peter Kober, einen neuen Sponsoring-Vertrag mit dem Spitzenfestverein unterzeichnet. Thomas Münzer, der Vorsitzende des Vereines, dankte Kober für das Engagement eines der größten Sponsoren des Plauener Heimatfestes. Die Stadtwerke unterstützen damit auch im Jahr 2013 die drei wichtigsten Plauener Stadtfeste.

Seitenanfang

Hier bekommen Sie viele weitere interessante Informationen zur Plauener Spitze

Seitenanfang
Abschlussfeuerwerk zum 53. Plauener Spitzenfest 2012

Abschlussfeuerwerk zum 53. Plauener Spitzenfest 2012

Seitenanfang Geänderte Verkehrsführung zum 54. Plauener Spitzenfest

Wegen des Spitzenfests gelten ab dem 14. bis 17. Juni großräumige Sperrungen der Innenstadt. Dies betrifft die Durchfahrten Oberer Steinweg ab Klosterstraße, Neundorfer Straße nach Einmündung Klösterlein, Straßberger Straße ab Oberen Graben und Dobenaustraße nach Einmündung Klösterlein, die nicht befahrbar sind.
Eine Ausnahme stellt der Theaterplatz dar, hier kann schon am Donnerstag (13. Juni) keine Zufahrt mehr sichergestellt werden. Die Zu- und Abfahrt zum Johanniskirchplatz, Kirchstraße, Topfmarkt und Alter Teich ist für Bewohner und Lieferverkehr nur über den Klostermarkt - Oberer Steinweg - links Untere Endestraße - Johanniskirchplatz möglich. Eine weitere Zu- und Abfahrt für den Altmarkt ist für Bewohner und Lieferverkehr über die Straßberger Straße möglich.
Hier ist aber mit erheblichen Behinderungen im Festbereich zu rechnen. Die Zu- und Abfahrten für die Bewohner und den Lieferverkehr in die Herrenstraße, Oheim-Passage und Rathausstraße kann freitags sehr eingeschränkt über die Melanchthonstraße - rechts Unterer Graben - links Herrenstraße erfolgen. Am Samstag und Sonntag ist dieser Bereich aufgrund verschiedener Events in der Herrenstraße mit Fahrzeugen nicht erreichbar.
Während des Stadtfestes sind um den gesamten Altmarkt sowie Herrenstraße, Klostermarkt, Obere Endestraße, Marktstraße und auf dem Theaterplatz keine Parkstellflächen vorhanden. Inhaber einer Parkkarte der Zonen A und B können während des Festes auf andere Parkzonen ausweichen.
Für die Durchführung des Feuerwerkes auf dem Topfmarkt am 16. Juni können auch in diesem Bereich ab 9.00 Uhr keine Parkplätze mehr zur Verfügung gestellt werden.
Die privaten Stellflächen in den Höfen sind ebenfalls zu räumen.

Der bestehende Taxihalteplatz auf der Rathausstraße kann für
den gesamten Zeitraum nicht genutzt werden, dieser wird in die Klosterstraße verlegt.

Seitenanfang



































Seitenfunktionen

Metanavigation

Verein Plauener Spitzenfest e.V.
Kontakt
Telefonnummer
Steffi Müller-Klug:
01 60 / 92 58 82 06
Besucheranschrift

Dobenaustraße 83
08523 Plauen
-----------------
Vorstand:
Thomas Münzer, Vorsitzender
Katharina Berger, Schatzmeisterin
Jürgen Fritzlar, Schriftführer
Ludwig Valentin
Uwe Täschner

Postanschrift

Postfach 10 02 82
08506 Plauen



Newsletter der
Tourist-Information



Buchungsformular für
    Stadtführungen

Buchungsformular für
    Stadtführungen
    "Im Blickwinkel junger Augen"

Vertragsbedingungen für
    Stadtführungen

Tourist-Information Plauen
Kontakt
Telefonnummer
0 37 41 / 2 91 - 10 27
Faxnummer
0 37 41 / 2 91 - 3 10 28
Internetadresse
Internet
Besucheranschrift

Unterer Graben 1
08523 Plauen

Öffnungszeiten
Mai bis
September
Mo - Fr
10.00 - 18.00 Uhr
Samstag
10.00 - 13.00 Uhr
Oktober
bis April
Mo - Fr
10.00 - 17.00 Uhr
Samstag
10.00 - 13.00 Uhr
Postanschrift

Postfach: 10 02 77
08506 Plauen

Sonderöffnungszeit am verkaufsoffenen Sonntag

  • 08.12.2016: 13.00 bis 17.00 Uhr

Kartenausschnitt
zum Kartenausschnitt Zum Stadtplan