Hauptnavigation Sprachumschalter Suche Navigation Inhaltsbereich Metanavigation Plauen

Hauptmenü

Sprachumschalter

Sprache wechseln

Suche

Logo: Vogtland

Rückblick

Der Plauener Weihnachtsmarkt
vom 27. November bis 23. Dezember 2012

Der beliebte "Lichtl-Umzug" brachte auch in diesem Jahr, gemeinsam mit dem Steyrer Christkindl, Wattefrau und Bornkinnel das Weihnachtslicht zum Weihnachtsmarkt.


Lichtl-Umzug und Eröffnung des Weihnachtsmarktes in Plauen
(Fotos © Wetzel)

Um 18:00 Uhr wurde der Plauener Weihnachtsmarkt auf dem
Plauener Altmarkt, für die schönste Zeit des Jahres eröffnet.


Angebotsvielfalt auf dem Plauener Weihnachtsmarkt
(Fotos © Stadt Plauen)

Aus der Geschichte des Plauener Weihnachtsmarktes

Plauener Weihnachtsmarkt
© Sven Gleisberg

Im Jahre 1714 erteilte Herzog Moritz Wilhelm von Sachsen-Zeitz auf Ersuchen des Rates und der Bürgerschaft der Stadt Plauen die landesherrliche Erlaubnis, neben den bis dahin üblichen fünf Jahrmärkten einen sechsten am Mittwoch nach dem 3. Advent abzuhalten, der zunächst als Adventsmarkt und ab 1729 unter der Bezeichnung "Weynachts-Marckt" nachweisbar ist. Ende des 19. Jh. begann der Christmarkt in der Regel am 22. Dezember und endete am Heiligabend gegen 20 bis 22 Uhr. Lag der vierte Adventssonntag dazwischen, durfte an diesem Tag der Handel erst nach Beendigung des Vormittagsgottesdienstes aufgenommen werden. In der Marktordnung von 1930 wurde der Beginn des Christmarktes auf den zweiten Sonnabend vor Heiligabend festgelegt. Nach Beräumung des Altmarktes von den Trümmerbergen konnte der Weihnachtsmarkt 1949 wieder an traditioneller Stätte stattfinden. Die Ausweichstandorte, darunter die Parkplätze Ecke Annen-/Bahnhofstraße und Karlstraße (1977 - 1981), ließen den für das vorweihnachtliche Plauener Marktgeschehen unverwechselbaren Rahmen vermissen, den der Altmarkt mit dem ehrwürdigen Alten Rathaus bildet.

Seitenanfang

Geheimnisvoller Adventskalender

Viel Spaß mit unserem Online - Adventskalender 2012. Hinter jedem Türchen wartet ein Preis auf Sie und am Ende wieder ein Hauptpreis!
Geheimnisvoller Adventskalender 2012

Geheimnisvoller Adventskalender 2012

Seitenanfang

Glühweinbecher 2012

Der Glühweinbecher 2012 zeigt das Warenhaus Julius Tietz in Plauen
um 1914. Auch in diesem Jahr ist er wieder für 1,50 Euro erhältlich.

Glühweinbecher 2012 mit Motiv Warenhaus Julius Tietz um 1914

Seitenanfang

Verkaufsoffener Adventssonntag

Verbinden können Sie einen Besuch auf dem idyllischen Weihnachtsmarkt mit einer Einkaufstour durch die Plauener Innenstadt. Die vielen Geschäfte laden am 4. Adventssonntag
von 12.00 Uhr bis 18.00 Uhr zum Geschenkekauf ein.

Tourist-Information geöffnet

Am verkaufsoffenen Sonntag, dem 23.12., hat die Tourist-Info geöffnet.
Die Mitarbeiterinnen der Tourist-Information im Rathaus stehen an diesem Tag von 13.00 Uhr bis 17.00 Uhr für touristische Auskünfte
zur Verfügung und freuen sich über Ihren Besuch.

Änderungen vorbehalten!

Seitenfunktionen

Öffnungszeiten Weihnachtsmarkt

  • Mo - Fr:   10:00 - 20:00 Uhr
  • Samstag: 10:00 - 21:00 Uhr
  • Sonntag: 11:00 - 20:00 Uhr

Newsletter der
Tourist-Information



Buchungsformular für
    Stadtführungen

Buchungsformular für
    Stadtführungen
    "Im Blickwinkel junger Augen"

Vertragsbedingungen für
    Stadtführungen

Tourist-Information Plauen
Kontakt
Telefonnummer
0 37 41 / 2 91 - 10 27
Faxnummer
0 37 41 / 2 91 - 3 10 28
Internetadresse
Internet
Besucheranschrift

Unterer Graben 1
08523 Plauen

Öffnungszeiten
April bis
Oktober
Mo - Mi
10.00 - 18.00 Uhr
Do - So
10.00 - 16.00 Uhr
November
bis März
Mo - Do
10.00 - 17.00 Uhr
Fr - Sa
10.00 - 14.00 Uhr
Adventswochenenden
Sa u. So 10.00 – 16.00 Uhr
24./25./26./31.12.: geschlossen

Feiertage 2017
Buß- und Bettag (22.11.)
10.00 bis 16.00 Uhr
Postanschrift

Postfach: 10 02 77
08506 Plauen

Kartenausschnitt
zum Kartenausschnitt Zum Stadtplan

Metanavigation