Hauptnavigation Sprachumschalter Suche Navigation Inhaltsbereich Metanavigation Plauen

Hauptmenü

Sprachumschalter

Sprache wechseln

Suche

Logo: Vogtland

Wanderung zur Pfaffenmühle

Markierung am Wanderweg

Markierung am Wanderweg

Start:
Schloßhotel Jößnitz

Ziel:
Pfaffenmühle

Länge: 7,5 km

Gehzeit: ca. 2 Stunden

Wegbeschaffenheit: Wald- und Feldwege, Straße

Nordic-Walking - Informationen zur Strecke

Kategorie 2/gelb: Diese Strecken sind geeignet für ein anspruchsvolles Training, durchschnittlich 85 Watt und auf Teilstrecken bis zu 125 Watt.

Kategorie 2/gelb:
Diese Strecken sind geeignet für ein anspruchsvolles Training, durchschnittlich 85 Watt und auf Teilstrecken bis zu 125 Watt.

Beschreibung:

Streckenverlauf

Streckenverlauf

Streckenverlauf:

Schloßhotel Jößnitz - Hoher Weg - Fabrikstraße - Röttiser Straße - An der Döbra - Barthmühlenstraße - an der Bahnlinie entlang - Weg zum Friedrich-August-Stein - Teufelskanzel - durch Nymphental zur Pfaffenmühle - Schloß Jößnitz

Durch den Plauener Stadtwald (Reißigwald)führt ein Waldweg in Richtung Pfaffenmühle. Ab hier folgt man dem Verlauf des Wanderweges durch das wildromantische Nymphental, begleitet vom munteren Plätschern des Kaltenbaches, dessen Bachbett von Erlen gesäumt ist. Dieses Gebiet gehört schon zum Naturschutzgebiet (NSG) Elsterhang bei Röttis. Kurz vor Sichtbarwerden des Flusses Weiße Elster erhebt sich unmittelbar am Weg ein markanter Grünsteinfelsen aus der Erde, die "Teufelskanzel" genannt. Bereits nach ein paar Schritten nimmt man die hohen Bögen der Elstertalbrücke wahr. Es ist die zweigrößte Ziegelsteinbrücke der Welt. Unmittelbar davor führen Stufen hinauf zum Friedrich-August-Stein. Oben angekommen erschließt sich eine herrliche Sicht auf die Vogtländische Schweiz und das Tal der Weißen Elster. Nun ist es nicht mehr weit bis nach Röttis. Von diesem kleinen Waldhufendorf aus, führt die Wanderung über die Döbra zurück nach Jößnitz. Am Aussichtspunkt Döbra hat man noch einmal einen tollen Ausblick auf die Elstertalbrücke und am Horizont auf das Erzgebirge, bevor es wieder nach Jößnitz zurück geht.

Sehenswertes:

Teufelskanzel

Teufelskanzel

Nymphental, Teufelskanzel, Friedrich-August-Stein mit Blick ins Elstertal und zum Mosenturm, Blick zur Elstertalbrücke

Besonderheiten:

Umgebindehaus in Röttis

Umgebindehaus in Röttis

Pfaffenmühle mit Biergarten, Streichelgehege und Spielplatz
Einkehr:
  • Schloßhotel Jößnitz,
    Schloßstraße 2, Tel.: 0 37 41 / 57 77 50
  • Pfaffenmühle,
    Pfaffenmühlenweg 18, Tel.: 0 37 41 / 52 57 72
Angaben ohne Gewähr - Änderungen vorbehalten

Seitenfunktionen

Newsletter der
Tourist-Information



Buchungsformular für
    Stadtführungen

Buchungsformular für
    Stadtführungen
    "Im Blickwinkel junger Augen"

Vertragsbedingungen für
    Stadtführungen

Tourist-Information Plauen
Kontakt
Telefonnummer
0 37 41 / 2 91 - 10 27
Faxnummer
0 37 41 / 2 91 - 3 10 28
Internetadresse
Internet
Besucheranschrift

Unterer Graben 1
08523 Plauen

Öffnungszeiten
April bis
Oktober
Mo - Mi
10.00 - 18.00 Uhr
Do - So
10.00 - 16.00 Uhr
November
bis März
Mo - Do
10.00 - 17.00 Uhr
Fr - Sa
10.00 - 14.00 Uhr
Adventswochenenden
Sa u. So 10.00 – 16.00 Uhr
24./25./26./31.12.: geschlossen

Feiertage 2017
Buß- und Bettag (22.11.)
10.00 bis 16.00 Uhr
Postanschrift

Postfach: 10 02 77
08506 Plauen

Kartenausschnitt
zum Kartenausschnitt Zum Stadtplan

Metanavigation