Hauptnavigation Sprachumschalter Suche Navigation Inhaltsbereich Metanavigation Plauen

Hauptmenü

Sprachumschalter

Sprache wechseln

Suche

Logo: Vogtland

Wanderung zur Syrauer Windmühle und zur Drachenhöhle

Markierung am Wanderweg

Markierung am Wanderweg

Start und Ziel:
Schlosshotel Jößnitz

Länge: 10 km


Gehzeit: ca. 2,5 Stunden

Wegbeschaffenheit: Wald- und Feldwege

Nordic-Walking - Informationen zur Strecke

Kategorie 3/grün: Diese Nordic-Walking-Strecken eignen sich für Anfänger, bis durchschnittlich 80 Watt und maximal 110 Watt. Doppelsymbole weisen auf wechselnde Anforderungen im Wegeverlauf, also auf Teilstrecken mit höheren Belastungen hin. Für die Belastungsberechnung und Klassifizierung der vier ausgewiesenen vier J-Nordic-Walking-Strecken wurde die maximale Geschwindigkeit, das heißt die Geschwindigkeit auf ebenen Teilstrecken mit 6 km/h, angenommen.

Kategorie 3/grün:
Diese Nordic-Walking-Strecken eignen sich für Anfänger, bis durchschnittlich 80 Watt und maximal 110 Watt.
Doppelsymbole weisen auf wechselnde Anforderungen im Wegeverlauf, also auf Teilstrecken mit höheren Belastungen hin. Für die Belastungsberechnung und Klassifizierung der vier ausgewiesenen vier J-Nordic-Walking-Strecken wurde die maximale Geschwindigkeit, das heißt die Geschwindigkeit auf ebenen Teilstrecken mit 6 km/h, angenommen.

Beschreibung:

Streckenverlauf

Streckenverlauf

Streckenverlauf

Die Wanderung zur Syrauer Windmühle führt vom Schloß Jößnitz durch das "Altdorf" Jößnitz über den Knieweg, vorbei an einem großen Stausee bis zum "Heiteren Blick". Bei klarem Wetter ist von hier aus eine phantastische Sicht auf die Höhen des Erzgebirges möglich. Nun beginnt der Mühlenweg und bereits nach wenigen Metern wird schon die Holländermühle auf der Drachenburg sichtbar. Die Drachenburg ist mit 487 Metern die höchste Erhebung um Jößnitz.
Eine weitere Sehenswürdigkeit in Syrau ist die Drachenhöhle. Die Höhle wurde am 14. März 1928 bei Steinbrucharbeiten vom Bruchmeister Ludwig Undeutsch entdeckt. Die Höhle zählt zu den schönsten Tropfsteinhöhlen Deutschlands. Heute wird während einer Führung über die Entstehung der sehenswerten Sintergebilde und die Sage vom Drachentöter erzählt. In den Sommermonaten kann sich der Besucher auf eine Lasershow freuen.

Über Siebenlind und die Krimnitz führt der Weg zurück nach Jößnitz. An der Krimnitz lädt ein Rastplatz zum Verweilen und Genießen der herrlichen Aussicht ein.

Sehenswürdigkeiten:

EB Drachenhöhle Windmühle Syrau

EB Drachenhöhle Windmühle Syrau

Windmühle:
nähere Informationen Tel.: 03 74 31 / 37 35

Tropfsteinhöhle Syrau:
April-Oktober: 09.30 - 17.00 Uhr
Nov. - März: 10.00 - 16.00 Uhr
Dezember: geschlossen
Tel.: 03 74 31 / 37 35

Aussichtspunkt:
Krimnitz mit Blick auf Jößnitz, das Elster- und Erzgebirge

Einkehr:
  • Haus Vogtland,
    Bahnhofstraße 25 in Syrau, Tel.: 03 74 31 / 33 42
  • Café Syrau,
    Bahnhofstraße 16 in Syrau, Tel.: 03 74 31 / 8 66 20
Angaben ohne Gewähr - Änderungen vorbehalten

Seitenfunktionen

Newsletter der
Tourist-Information



Buchungsformular für
    Stadtführungen

Buchungsformular für
    Stadtführungen
    "Im Blickwinkel junger Augen"

Vertragsbedingungen für
    Stadtführungen

Tourist-Information Plauen
Kontakt
Telefonnummer
0 37 41 / 2 91 - 10 27
Faxnummer
0 37 41 / 2 91 - 3 10 28
Internetadresse
Internet
Besucheranschrift

Unterer Graben 1
08523 Plauen

Öffnungszeiten
April bis
Oktober
Mo - Mi
10.00 - 18.00 Uhr
Do - So
10.00 - 16.00 Uhr
November
bis März
Mo - Do
10.00 - 17.00 Uhr
Fr - Sa
10.00 - 14.00 Uhr
Adventswochenenden
Sa u. So 10.00 – 16.00 Uhr
24./25./26./31.12.: geschlossen

Feiertage 2017
Buß- und Bettag (22.11.)
10.00 bis 16.00 Uhr
Postanschrift

Postfach: 10 02 77
08506 Plauen

Kartenausschnitt
zum Kartenausschnitt Zum Stadtplan

Metanavigation