Hauptnavigation Sprachumschalter Suche Navigation Inhaltsbereich Metanavigation

Hauptmenü

Sprachumschalter

Sprache wechseln

Suche

Sonderausstellung im Vogtlandmuseum

"Wolfgang Mattheuer und das Vogtland"

26. August bis 31. Oktober 2017

1984 schrieb Wolfgang Mattheuer über seine Heimat: "Ohne meine tiefe Verwurzelung in diesem schönen, bescheidenen und geschundenen Stückchen Welt hätte ich meine Bilder nicht so gemacht." Der Maler, Grafiker und Bildhauer Wolfgang Mattheuer gehört zu den bedeutendsten deutschen Künstlern des 20. Jahrhunderts.

Die Ursula Mattheuer-Neustädt und Wolfgang Mattheuer Stiftung Leipzig stellt für diese Ausstellung Gemälde aus ihrer Sammlung zur Verfügung.

Wolfgang Mattheuer: Talsperre Pirk, 1973, Öl auf Hartfaser, Schenkung durch Ursula Mattheuer-Neustädt an das Vogtlandmuseum Plauen

Wolfgang Mattheuer: Talsperre Pirk, 1973, Öl auf Hartfaser, Schenkung durch Ursula Mattheuer-Neustädt an das Vogtlandmuseum Plauen

Seitenfunktionen

Metanavigation

Vogtlandmuseum

Einrichtung des Kulturbetriebes
der Stadt Plauen.
Als regional bedeutsame Einrichtung gefördert durch den Kulturraum Vogtland-Zwickau.

Kontakt
Telefonnummer
0 37 41 / 2 91 - 24 10
Faxnummer
0 37 41 / 2 91 - 3 24 01
Internetadresse
Internet
Besucheranschrift

Nobelstraße 7 - 13
08523 Plauen

Öffnungszeiten
Montag
geschlossen
Dienstag
11.00 bis 17.00 Uhr
Mittwoch
11.00 bis 17.00 Uhr
Donnerstag
11.00 bis 17.00 Uhr
Freitag
11.00 bis 17.00 Uhr
Samstag
11.00 bis 17.00 Uhr
Sonntag
11.00 bis 17.00 Uhr
Feiertage
11.00 bis 17.00 Uhr
Kartenausschnitt
zum Kartenausschnitt Zum Stadtplan