Hauptnavigation Sprachumschalter Suche Navigation Inhaltsbereich Metanavigation Plauen

Hauptmenü

Sprachumschalter

Sprache wechseln

Suche

Logo: Vogtland

19 Plauen unter Tage

Plauen unter Tage

Plauen unter Tage

Als im Jahre 1542 das Vitriol- und Alaunbergwerk "Ewiges Leben" nahe den Toren der Stadt angelegt wurde, ahnte niemand, dass mit dem Stollen eine Sehenswürdigkeit mitten im Zentrum, in der Fußgängerzone, geschaffen wurde. Man erfährt interessante Details über den Abbau des Alaunschiefers, der Gewinnung und Verwendung des Alauns und den historischen Bergbau.
Im Luftschutzmuseum, ehemals ein alter Bierkeller, der 1940 in das System der Luftschutzkeller der Stadt einbezogen wurde, werden Exponate wie Luftschutzmasken für Vater, Mutter und Kind, Bombensplitter und weitere gespendete Exponate aus Holz, Stoff und Pappe gezeigt. Das Museum erinnert an die 14 Bombenangriffe 1944/45, die Plauen zu 75% zerstörten.
Die 5 Bergkeller dienten den angrenzenden Wohngebäuden als Lagerkeller. Nachweisbar ist auch ihre Nutzung als Zollkeller der Fa. Gustav Albig, die um 1910 hier ihre Zollware an Auslandweinen lagerte.
Führungen sind nur nach Voranmeldung möglich.

Seitenfunktionen

Tourist-Information Plauen
Kontakt
Telefonnummer
0 37 41 / 2 91 - 10 27
Faxnummer
0 37 41 / 2 91 - 3 10 28
Internetadresse
Internet
Besucheranschrift

Unterer Graben 1
08523 Plauen

Öffnungszeiten
April bis
Oktober
Mo - Mi
10.00 - 18.00 Uhr
Do - So
10.00 - 16.00 Uhr
November
bis März
Mo - Do
10.00 - 17.00 Uhr
Fr - Sa
10.00 - 14.00 Uhr
Adventswochenenden
Sa u. So 10.00 – 16.00 Uhr
24./25./26./31.12.: geschlossen

Feiertage 2017
Buß- und Bettag (22.11.)
10.00 bis 16.00 Uhr
Postanschrift

Postfach: 10 02 77
08506 Plauen

Kartenausschnitt
zum Kartenausschnitt Zum Stadtplan

Metanavigation