Hauptnavigation Sprachumschalter Suche Navigation Inhaltsbereich Metanavigation Plauen

Hauptmenü

Sprachumschalter

Sprache wechseln

Suche

Logo: Vogtland

Arbeitskräfte

Flexibilität und Einsatzbereitschaft
Gründlichkeit und Pünktlichkeit zeichnen die sächsischen Arbeitnehmer aus. Viel mehr aber noch ihre Fähigkeiten und Flexibilität. So verfügen fast 90 Prozent der Erwerbstätigen über einen beruflichen Bildungsabschluss. Dies ist der Spitzenwert in Deutschland. Der Bildungsstand der sächsischen Bevölkerung ist zudem höher als in den meisten OECD-Ländern. 96 % der Sachsen haben mindestens die Hochschulreife oder eine abgeschlossene Berufsausbildung vorzuweisen. Der OECD-Durchschnitt z. B. liegt bei "nur" 72 %. Hinzu kommt: Die gute Ausbildung der Menschen im Freistaat ist gepaart mit großer Einsatzbereitschaft. Die Sachsen bringen ihre Fähigkeiten jedes Jahr mit 46 Stunden mehr am Arbeitsplatz ein als der deutsche Durchschnitt - freiwillig und lösungsorientiert. Innovative Unternehmen aus aller Welt wissen das zu schätzen.. Erfolgsorientiert und pragmatisch ist man auch bei der Einigung auf flexible, unternehmensbezogene Tarif- und Arbeitszeitmodelle.

Sachsen hat die hellsten Köpfe
Sachsen verfügt über das leistungsfähigste Bildungssystem aller deutschen Bundesländer. Zu diesem Ergebnis kommt der Bildungsmonitor 2010, eine Vergleichsstudie des Instituts der deutschen Wirtschaft (IW) Köln im Auftrag der Initiative Neue Soziale Marktwirtschaft (INSM). Vor allem in den so genannten MINT-Wissenschaften, also in Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik, erbringen Sachsens zukünftige Fachkräfte Spitzenleistungen.

Ingenieurschmiede
Unternehmen auf der Suche nach jungen, praxisorientiert ausgebildeten Fachkräften sind in Sachsen genau richtig. Der Freistaat ist die Kaderschmiede Nummer eins für den deutschen Ingenieurnachwuchs. Rund ein Viertel aller Absolventen beendet hier das Studium mit einem ingenieurwissenschaftlichen Abschluss. Das ist deutschlandweit ein Spitzenwert. Damit stützt Sachsen auch das Fachkräfteangebot und die Innovationskraft anderer Bundesländer.

Praxisnahes Studium
Statt grauer Theorie lehren Sachsens Hochschulen praxisorientiert - in enger Kooperation mit den regionalen Firmen.
Allen voran ist in der Region die Staatliche Berufsakademie Plauen zu nennen. Detaillierte Informationen finden Sie unter: Standortvorteile der Region
Menschen die einen neuen Arbeitsplatz suchen, insbesondere eine Vielzahl von Pendlern sind das Reservoir aus dem Sie schöpfen können. Sagen Sie was Ihnen wichtig ist, welche Anforderungen Sie stellen, und spezialisierte Bildungsträger sowie die regionale Arbeitsagentur bauen mit Ihnen zusammen eine starke und leistungsorientierte Belegschaft auf.
Dies ist in der Region durchaus erprobt und hervorragende Dienstleister garantieren Qualität bei Auswahl und Ausbildung Ihrer benötigten Fachkräfte. Extrem hohen Qualitätsanforderungen gerecht zu werden, das verkörpern bereits Mitarbeiter in allen Branchen der Wirtschaft im Freistaat Sachsen.
→ Nutzen Sie die innovativen und kreativen Köpfe in Plauen.

Seitenfunktionen

Metanavigation