Inhalt
 

Hauptfriedhof

Öffnungszeiten

November bis Februar

08:00 - 17:00 Uhr

März und Oktober

08:00 - 18:00 Uhr

April und September

08:00 - 19:00 Uhr

Mai bis August

08:00 - 20:00 Uhr

Öffnungszeiten Friedhofsverwaltung

Montag, Mittwoch Donnerstag

08:00 - 15:00 Uhr

Dienstag
Oktober bis März
April bis September


08:00 bis 17:00 Uhr

08:00 bis 17:30 Uhr

Freitag

08:00 - 12:00 Uhr

Aktuelles

Corona

Bitte beachten Sie aktuelle Regelungen und Beschränkungen entsprechend der jeweils gültigen Fassung der Sächsischen Corona-Schutzverordnung.

Der Hauptfriedhof Plauen, ein Wald und Parkfriedhof, wurde am 1. Februar 1918 seiner Bestimmung übergeben. Das 28 ha große Gelände im Stadtteil Reusa wurde nach den Plänen und unter der Leitung des damaligen Stadtbaurat Wilhelm Goette angelegt und mit folgenden Worten beschrieben. "Im Ganzen betrachtet, ist er eine einheitliche Schmuckanlage, die den Leidtragenden einen wohltuenden Aufenthalt zum Gedenken an ihren lieben Toten bietet."

Mit einer Vielzahl an Bäumen ist der Hauptfriedhof heute eine der größten Parkanlagen der Stadt. Auf dem Gelände befinden sich neben einer Vielzahl von Grabanlagen für Bestattungen in unterschiedlichster Form auch mehrere teils weitläufige Gedenkstätten für Opfer von Krieg und Gewalt und die Grabstätten vieler Persönlichkeiten der Stadt Plauen. Eingebettet in der harmonisch gestalteten Anlage befindet sich das Krematorium.

Grabarten

Lageplan


Krematorium Plauen

Am 1. Februar 1918 wurde das Plauener Krematorium als 51. Krematorium Deutschlands in Betrieb genommen. Stadtbaurat Goette und seinem Mitarbeiterstab ist die vortreffliche architektonische und künstlerische Ausführung des Krematoriums zu verdanken. Ohne Unterbrechung wurde und wird das Krematorium seit seiner Inbetriebnahme genutzt.

Im Laufe seiner fast 100-jährigen Geschichte wurde das Bauwerk mehrmals durch Um- und Anbauarbeiten modernisiert und den geänderten technischen Anforderungen angepasst. Heute befinden sich im gesamten Westflügel und im Mittelbau des Gebäudes verschiedene Räume für Verabschiedungen und die Trauerhallen. Im Untergeschoss ist die, von 1995 - 1998 komplett erneuerte Einäscherungsanlage untergebracht.

Angebote und Leistungen

Trauerbereich

Im Trauerfeierbereich stehen den Hinterbliebenen verschiedene Räume zur Durchführung von Trauerfeiern oder Verabschiedungen zur Verfügung. Im Empfangsbereich können sich Trauergesellschaften sammeln. Friedhofspersonal geleitet sie in den jeweils gebuchten Raum, begleitet die Feiern und Verabschiedungen, sorgt für musikalische Umrahmung und trägt Särge und Urnen zur Beisetzung an die Grabstelle im Friedhofsgelände.

Große Trauerhalle

  • Jugendstilhalle mit 120 Sitzplätzen
  • Empore für Musiker und Chor
  • Harmonium
  • Tonträgeranlage
  • Rednerpult
  • und Sargversenkanlage, für Trauerfeiern am Sarg oder an der Urne
Bild vergrößern: Hauptfriedhof Plauen -  Große Trauerhalle ANDREAS WETZEL
Hauptfriedhof Plauen - Große Trauerhalle

Kleine Trauerhalle

  • mit 40 Sitzplätzen
  • Harmonium
  • Tonträgeranlage
  • Rednerpult
  • und Sargversenkanlage, für Trauerfeiern am Sarg oder an der Urne
Bild vergrößern: Hauptfriedhof Plauen - Kleine Trauerhalle ANDREAS WETZEL
Hauptfriedhof Plauen - Kleine Trauerhalle

Großer Verabschiedungsraum

  • mit ca. 20 Sitzplätzen
  • und Tonträgeranlage
  • für Verabschiedungen am offenen oder geschlossenen Sarg oder an der Urne
Bild vergrößern: Hauptfriedhof Plauen - Großer Verabschiedungsraum ANDREAS WETZEL
Hauptfriedhof Plauen - Großer Verabschiedungsraum

Kleiner Verabschiedungsraum mit Glastrennwand

  • mit ca. 10 Sitzplätzen
  • und Tonträgeranlage
  • für Verabschiedungen am offenen oder geschlossenen Sarg hinter Glas

Kleiner Verabschiedungsraum

  • mit ca. 10 Sitzplätzen
  • und Tonträgeranlage
  • für Verabschiedungen an der Urne

Kremationsbereich

  • Bereitstellung und Unterhaltung von
    • Kühlräumen für die Lagerung und
    • Räume für die hygienische Versorgung von Verstorbenen
  • Vorbereitung und Durchführung der
    • amtsärztliche Leichenschau sowie der
    • Einäscherung
  • Befüllung und Beschriftung von Urnen, Lagerung bis zur Beisetzung
  • Versand von Urnen an andere Friedhöfe