Reisepass ändern lassen (Wohnort)

Allgemeine Informationen

Wenn Sie aus einer anderen Stadt oder Gemeinde zugezogen sind, müssen Sie unverzüglich die Angaben zum Wohnort im Reisepass ändern lassen.

Ablauf:

Sprechen Sie persönlich bei der Passbehörde der Stadt- oder Gemeindeverwaltung vor, um Ihren neuen Wohnort in den Reisepass eintragen zu lassen.

Tipp: In der Regel können Sie die Wohnortänderung im Reisepass gleich zusammen mit der Anmeldung vornehmen lassen, da die Gemeinde sowohl Melde- als auch Passbehörde ist.

Voraussetzungen:

Sie sind bei der Stadt- oder Gemeindeverwaltung mit Ihrem neuen Wohnsitz gemeldet.

Zuständige Dienststelle

Erforderliche Unterlagen

  • Reisepass
  • aktuelle Meldebestätigung (falls die Aktualisierung des Reisepasses nicht gleichzeitig mit Ihrer Anmeldung erfolgt)

Frist/Dauer

unverzüglich nach der Anmeldung an Ihrem neuen Wohnort

Kosten

keine

Sonstiges

Geben Sie Ihren neuen Wohnort ein:

Rechtsgrundlage

Freigabevermerk

Sächsische Staatskanzlei

Zu den Lebenslagen

Seitenfunktionen

Metanavigation