Steuerberater / Steuerberaterinnen, allgemeinen Vertreter bestellen

Allgemeine Informationen

Sollten Sie als Steuerberater* oder Steuerbevollmächtigter länger als einen Monat daran gehindert sein, Ihren Beruf auszuüben, müssen Sie einen allgemeinen Vertreter bestellen lassen.

Auf Ihren Antrag bestellt die zuständige Steuerberaterkammer den Vertreter oder die Vertreterin für Sie. Die zuständige Steuerberaterkammer kann die Bestellung eines allgemeinen Vertreters veranlassen, falls Sie versäumten, diese zu beantragen.

Einheitlicher Ansprechpartner

Für dieses Verfahren können Sie den Service des Einheitlichen Ansprechpartners in Anspruch nehmen. Dieser begleitet Sie durch das Verfahren, übernimmt für Sie die Korrespondenz mit allen für Ihr Anliegen zuständigen Stellen und steht Ihnen als kompetenter Berater zur Seite.

*) Um verständlich zu bleiben, müssen wir uns an einigen Stellen auf die gesetzlich vorgegebenen Personenbezeichnungen beschränken, es sind damit immer Männer und Frauen gemeint. d.Red.

Ablauf:

Die Bestellung eines allgemeinen Vertreters beantragen Sie formlos schriftlich bei der Steuerberaterkammer.

Zuständige Dienststelle

Erforderliche Unterlagen

formloser Antrag (Original)

Frist/Dauer

keine

Kosten

Verfahren: EUR 155,00

Rechtsgrundlage

Freigabevermerk

Sächsisches Staatsministerium der Finanzen

Zu den Lebenslagen

Formulare

Seitenfunktionen

Metanavigation