KfW-Aktionsplan Hochwasser (Darlehen)

Allgemeine Informationen

Die KfW hat im Rahmen des "Aktionsplans Hochwasser" mehrere Förderprogramme um eine Hochwasser-Variante erweitert, um betroffenen privaten Haushalten, Unternehmen und Kommunen günstige Darlehen zur Beseitigung von Hochwasserschäden anbieten zu können.


Ablauf:

Stellen Sie Ihren Kreditantrag bei Ihrer Hausbank oder der Sächsischen Aufbaubank. Einzelheiten der Beantragung richten sich nach den Bestimmungen des betreffenden Förderprogramms.

Voraussetzungen:

Es gelten die Voraussetzungen des jeweiligen Förderprogramms. In den Hochwasser-Varianten gibt es zum Teil vereinfachte Bedingungen. Einzelheiten entnehmen Sie bitte den oben verlinkten Beschreibungen.

Erforderliche Unterlagen

Die einzureichenden Unterlagen ergeben sich ebenfalls aus den Vorgaben des Förderprogramms, in welchem Sie den Kredit beantragen.

Kennzeichnen Sie Ihre Unterlagen bitte mit dem Hinweis "Hochwasser 2013".

Frist/Dauer

Einen Kredit im Rahmen des "Aktionsplans Hochwasser" können Sie bis zum 30. Juni 2014 beantragen.

Sonstiges

Hausbank / Kreditinstitut (keine Ortsauswahl mögich/erforderlich)

Freigabevermerk

Sächsische Staatskanzlei, mit freundlicher Unterstützung der KfW Bankengruppe

Seitenfunktionen

Metanavigation