Hauptnavigation Sprachumschalter Suche Navigation Inhaltsbereich Metanavigation Plauen

Hauptmenü

Sprachumschalter

Sprache wechseln

Suche

Logo: Vogtland

Plauener Stadtnachrichten

20.08.2018

Sohn von Hans Fallada im Gespräch

  • Hans Fallada - im Spiegel der Familienbriefe und der Erinnerungen seines Sohnes
  • Gesprächsabend und Buchvorstellung mit Achim Ditzen
  • am 24.8.2018, 19.00 Uhr, in der Galerie e.o.plauen im Erich-Ohser-Haus, Nobelstr. 7

Achim Ditzen, der jüngste Sohn Hans Falladas, engagiert sich seit Jahren für das literarische Erbe seines Vaters. Fallada, der mit seinen Büchern Kleiner Mann - was nun? (1932), Wolf unter Wölfen (1937) und Jeder stirbt für sich allein (1947) weltweit bis heute Erfolge feiert.

Brief von Hans Fallada an Erich Ohser

Brief von Hans Fallada an Erich Ohser

Er selbst kommt erstmalig zu einem Gespräch über Künstlerväter und Künstlersöhne in die Galerie e.o.plauen und präsentiert in diesem Rahmen auch die druckfrisch vorliegende Publikation unter dem Motto "Das Herz muss dabei sein, sonst ist alles Schiet!". Hans Fallada und Erich Ohser, die sich in schwierigen Zeiten begegnet sind und als Künstler und Menschen bedeutsame Berührungspunkte hatten, sind der Anlass für diesen einmaligen Abend.

Die Veranstaltung wird gefördert durch die Stadt Plauen.

Seitenfunktionen

Nadine Läster

Redaktion Plauener Stadtnachrichten

Corona: Kontakt zu den Fachbereichen/Telefonnummern über diesen Link

Kontakt
Telefonnummer
0 37 41 / 2 91 - 11 83
Faxnummer
0 37 41 / 2 91 - 3 11 83
Internetadresse
Internet
Besucheranschrift

Zimmer 108
Unterer Graben 1
08523 Plauen

Öffnungszeiten
Montag
09.00 - 13.00 Uhr
Dienstag
09.00 - 18.00 Uhr
Mittwoch
09.00 - 13.00 Uhr
Donnerstag
09.00 - 17.00 Uhr
Freitag
geschlossen
Samstag
geschlossen
Postanschrift

Postfach 10 02 77
08506 Plauen

Kartenausschnitt
zum Kartenausschnitt Zum Stadtplan

Metanavigation