Hauptnavigation Sprachumschalter Suche Navigation Inhaltsbereich Metanavigation Plauen

Hauptmenü

Sprachumschalter

Sprache wechseln

Suche

Logo: Vogtland

Plauener Stadtnachrichten

15.03.2019

Bau des Spielplatzes an Tischerstraße geht weiter

Noch im Dezember 2018 wurde der Ausbau der Tischerstraße zwischen Schillerstraße und Martin-Luther-Straße fertiggestellt und erste Arbeiten am Spielplatz begannen. Im Spielplatzbereich wurden das Gelände reguliert sowie das Entwässerungssystem, die Wegeverbindungen und die Einfassungen der Spielflächen angelegt. Jetzt geht's weiter - kommende Woche (12. Kalenderwoche) folgt nach der witterungsbedingten Winterunterbrechung der Ausbau der Spielflächen, die Befestigung der Wegeverbindungen und das Aufstellen der Spielgeräte.

Die Anlage gliedert sich in drei Spiel- und Freizeitbereiche:

  • Kleinkindbereich: Sandkasten, Spieltische, Wipptier und Kleinkindspielkombination
  • Kinder mittleren Alters: Spielkombination mit Rutsche, Netzschaukel
  • Jugendliche: Skaterkanten und Tischtennisplatte

Ausschnitt aus dem Ausführungsplan zum Spielplatz Tischerstraße

Ausschnitt aus dem Ausführungsplan zum Spielplatz Tischerstraße

Weiterhin vorgesehen ist eine Überdachung mit Mal-Tafel am Spielmobil, ein Parcours für Bobbiecar, zehn Sitzbänke, grüne Randbereiche plus eine Beleuchtung der Wegeverbindung zwischen Tischerstraße und Reißiger Straße.

Ende Mai sollen die Arbeiten beendet sein. Investiert werden in diesem Jahr für den Bauabschnitt Spielplatz rund 300.000 Euro.

Rückblick Tischerstraße

Zwischen Kreuzung Schillerstraße und Martin-Luther-Straße war die Tischerstraße im vergangenen Jahr bis November auf einer Länge von rund 108 Metern ausgebaut worden.

Fahrbahn und Gehwege sowie Parkplätze wurden gestaltet, Kabel neu verlegt. Die Wohn- und Anliegerstraße hat Parkmöglichkeiten. Der hintere Bereich ist verkehrsberuhigte Zone mit Skateranlage und Übergang zum Spielplatz.

Für den Straßenbau sind rund 331.000 Euro eingeplant, wobei 218.000 Euro als Fördermittel und 113.000 Euro als Eigenmittel fließen. Der Spielplatzausbau kostet rund 402.000 Euro, hier sind 265.000 Euro Fördergelder und 137.000 Euro Eigenanteil.

Die Fördergelder stammen aus dem sozialen Stadtprogramm (Bund- Länderprogramm) östliche Bahnhofsvorstadt 2016 - 2025.

Seitenfunktionen

Nadine Läster

Redaktion Plauener Stadtnachrichten

Corona: Kontakt zu den Fachbereichen/Telefonnummern über diesen Link

Kontakt
Telefonnummer
0 37 41 / 2 91 - 11 83
Faxnummer
0 37 41 / 2 91 - 3 11 83
Internetadresse
Internet
Besucheranschrift

Zimmer 108
Unterer Graben 1
08523 Plauen

Öffnungszeiten
Montag
09.00 - 13.00 Uhr
Dienstag
09.00 - 18.00 Uhr
Mittwoch
09.00 - 13.00 Uhr
Donnerstag
09.00 - 17.00 Uhr
Freitag
geschlossen
Samstag
geschlossen
Postanschrift

Postfach 10 02 77
08506 Plauen

Kartenausschnitt
zum Kartenausschnitt Zum Stadtplan

Metanavigation