Hauptnavigation Sprachumschalter Suche Navigation Inhaltsbereich Metanavigation Plauen

Hauptmenü

Sprachumschalter

Sprache wechseln

Suche

Logo: Vogtland

Plauener Stadtnachrichten

22.05.2020

Baldige Öffnung der Freibäder in Plauen - Trainingsmöglichkeiten für Schwimmsportvereine im Freibad Preißelpöhl

Zu einem sehr guten und konstruktiven Gespräch kamen am Dienstagnachmittag (19. Mai) einer der Geschäftsführer der Freizeitanlagen Plauen GmbH, die Plauener Sportreferentin sowie Vertreter der Plauener Schwimmsportvereine SV Vogtland Plauen e.V., Schwimm- Verein "Vogtland" Plauen e.V., SC Plauen 06 e.V. sowie Tauchclub NEMO Plauen e.V. zusammen. Dabei ging es darum, wie die Vereinstätigkeit langsam wieder aufgenommen werden kann.

"Wir, das heißt Geschäftsführung und Aufsichtsrat der Freizeitanlagen Plauen GmbH, gehen davon aus, ja sind uns sicher, dass das Stadtbad vor der geplanten Revision nicht wieder öffnen wird. Im Moment ist eine Hallenbadbetreibung ja nach der Allgemeinverfügung des Freistaates Sachsen nicht möglich, später ist Freibadsaison", so Pierre Grasse, einer der beiden Geschäftsführer der Freizeitanlagen Plauen GmbH. "Wir haben uns deshalb Gedanken gemacht, wie die Vereine ihre Mitglieder so langsam wieder an den Schwimmsport heranführen können und wir konnten den Vereinen ein ganz konkretes Angebot unterbreiten. Die Vereine können im Freibad Preißelpöhl montags bis freitags mit jeweils insgesamt bis zu 50 Mitgliedern 3 Bahnen unter Beachtung der so genannten eingeschränkten Nennbelastung der Wasserfläche für Vereinssport nutzen. Dieser Vorschlag fand absolut positive Resonanz bei den Vereinsvertretern." Nunmehr wolle man sich zwischen den Vereinen individuell abstimmen, wer wann die zur Verfügung gestellten Bahnen im Freibad Preißelpöhl zum Training nutzen würde. "Es war ein sehr zielführendes und positives Gespräch, und ich hatte den Eindruck, dass die Schwimmvereine allesamt unter den gegebenen Bedingungen diese von der Gesellschaft und somit der Stadt angebotene Möglichkeit schätzen und gerne annehmen."

Das Freibad in Preißelpöhl soll teilweise als Trainingsmöglichkeit für den Vereinsport bereitgestellt werden.

Das Freibad in Preißelpöhl soll teilweise als Trainingsmöglichkeit für den Vereinsport bereitgestellt werden.

Befragt nach einem möglichen Eröffnungstermin für die Freibäder sagt Pierre Grasse, dass es Ziel der Verantwortlichen sei, die Freibäder zum 1. Juni zu öffnen, vorausgesetzt natürlich, dass die Witterung badgerecht ist. "Wir haben für die Freibäder ein Hygienekonzept erarbeitet und beim zuständigen Gesundheitsamt des Vogtlandkreises eingereicht. Die Antwort aus der Behörde enthält 12 Hinweise bzw. Anforderungen, die wir noch erfüllen müssen, die aber aus meiner Sicht allesamt erfüllbar sind. Wenn dies dann vom Gesundheitsamt bestätigt wird, gehen wir davon aus, dass der 1. Juni als Eröffnungstag machbar ist, mit entsprechenden Corona bedingten Einschränkungen und vorausgesetzt natürlich, dass die Temperaturen auch entsprechend Besucher zum Baden einladen", so der Geschäftsführer.

Seitenfunktionen

Nadine Läster

Redaktion Plauener Stadtnachrichten

Corona: Kontakt zu den Fachbereichen/Telefonnummern über diesen Link

Kontakt
Telefonnummer
0 37 41 / 2 91 - 11 83
Faxnummer
0 37 41 / 2 91 - 3 11 83
Internetadresse
Internet
Besucheranschrift

Zimmer 108
Unterer Graben 1
08523 Plauen

Öffnungszeiten
Montag
09.00 - 13.00 Uhr
Dienstag
09.00 - 18.00 Uhr
Mittwoch
09.00 - 13.00 Uhr
Donnerstag
09.00 - 17.00 Uhr
Freitag
geschlossen
Samstag
geschlossen
Postanschrift

Postfach 10 02 77
08506 Plauen

Kartenausschnitt
zum Kartenausschnitt Zum Stadtplan

Metanavigation