Inhalt

Struktur und Aufbau

Wie ist das InSEK inhaltlich aufgebaut und strukturiert?

Das InSEK setzt sich inhaltlich aus den einleitenden Kapiteln sowie den verschiedenen Fachkonzepten zusammen. Den abschließenden Teil bilden Gesamtkonzeption und Umsetzungsstrategie, welche im Rahmen eines Monitorings (Erfolgskontrolle) überwacht werden sollen.

Gesamtstädtische Situation und Demografie (1-3)

Der Schwerpunkt der einleitenden Kapitel liegt, neben allgemeinen Angaben, auf der Darstellung der gesamtstädtischen Situation sowie einer umfassenden Untersuchung der Demografischen Entwicklung (Analyse und Prognose). Dieser Teil bildet somit eine wesentliche Grundvoraussetzung für alle weiteren Elemente, da sich Zieldefinition sowie die strategische Ausrichtung an der demografischen Entwicklung, als maßgeblichem Faktor, orientieren müssen.

Fachkonzepte (4)

Städtebau und Denkmalpflege

Wohnen

Wirtschaft, Arbeitsmarkt & Tourismus

  • derzeit in der Arbeitsebene

Verkehr & technische Infrastruktur

Umwelt und Klimaschutz

Kultur und Sport

Bildung und Erziehung

Soziales

Fachteil Finanzen

Gesamtkonzeption, Umsetzungsstrategie und Erfolgskontrolle (5-7)

Im Schlussteil erfolgen eine Zusammenstellung der Ergebnisse aus den einzelnen Fachkonzepten sowie die Ableitung einer zukünftigen Entwicklungsstrategie. Diese wird sich auf die Ausarbeitung verschiedener Maßnahmenpakete konzentrieren, die entsprechend ihrer Priorität mit konkreten Umsetzungsschritten und Finanzierungsmöglichkeiten untersetzt werden. Ebenfalls verankert wird der Aufbau einer Erfolgskontrolle, welche es ermöglichen soll, die Umsetzung der gesteckten Ziele sowie deren Wirkung zu überwachen.