Hauptnavigation Sprachumschalter Suche Navigation Inhaltsbereich Metanavigation Plauen

Hauptmenü

Sprachumschalter

Sprache wechseln

Suche

Logo: Vogtland

Integrierte Brachflächenentwicklung (IBE)

Das Vorhaben "Integrierte Brachflächenentwicklung" ist Bestandteil des EFRE Programms "Nachhaltige Stadtentwicklung 2014-2020" Es zielt darauf ab, städtische, brachgefallene Flächen städtebaulich zu entwickeln und somit einen Beitrag zu einer nachhaltigen Stadtentwicklung zu leisten.

Im Rahmen einer Projektförderung wird ein Zuschuss von 80% der zuwendungsfähigen Ausgaben als Anteilsfinanzierung gewährt.

Europäischer Fonds für regionale Entwicklung

Die Stadt Plauen wird über das EFRE Programm die ehemalige Textilfabrik und spätere VEB Plauener Gardine L.-F.-Schönherr-Straße 6 zurückbauen und die Fläche aufwerten.

Mit der Rückbaumaßnahme soll die weitere Aufwertung des Stadtquartiers "Westend" befördert werden, um somit die bestehenden Potenziale als attraktiver Wohn-, Arbeits- und Lebensstandort zu nutzen. Durch ein ausgewogenes Verhältnis zwischen Sanierungs- und Rückbaumaßnahmen ist im Quartier die Chance gegeben, auch einkommensstärkere Bevölkerungsgruppen anzusprechen und somit langfristig die negative Indikatoren-Bilanz gegenüber der Gesamtstadt abzubauen bzw. zu minimieren.

Teilprojekt 1:

Rückbau des Fabrikgebäudes der ehemaligen Textilfabrik und späteren VEB Plauener Gardine L.-F.-Schönherr-Straße 6

Um 1910 wurde das Gebäude als Deutsche Gardinenfabrik AG errichtet. Im Laufe der Jahre diente es der Textilproduktion (u.a. Gardinen) und kurzzeitig der Herstellung von Leuchtmitteln. Nach 1990 kam es zur Auflösung des Betriebes.

Heute ist das Gebäude dem Verfall preisgegeben. Fenster und Türen sind zerstört. Im Gebäude liegt Bauschutt. Ein Innenausbau und technische Installationen sind nicht mehr vorhanden. Durch größere Mengen eindringenden Wassers ist die Gebäudekonstruktion geschädigt. Teilweise besteht Einsturzgefahr.

Durchführungszeitraum: November 2020 bis März 2021

Teilprojekt 2:

Gestaltung einer Freizeitanlage mit Sport- und Spielmöglichkeiten für alle Bevölkerungsgruppen sowie Verkehrsübungsplatz für eine praxisnahe Kinderverkehrserziehung

Nach dem erfolgten Rückbau der Immobilie einschließlich der versiegelten Flächen wird das Areal für eine Wiedernutzung aufgewertet. Es wird eine neue Freizeitanlage mit Sport- und Spielmöglichkeiten für alle Bevölkerungsgruppen sowie ein Verkehrsübungsplatz für eine praxisnahe Kinderverkehrserziehung entstehen. Das Areal wird mit einem hohen Grünanteil die Aufenthaltsqualität im Quartier "Westend" verbessern.

Durchführungszeitraum: April 2021 bis Oktober 2021

Seitenfunktionen

Markus Löffler
Kontakt
Telefonnummer
0 37 41 / 2 91 - 16 28
Faxnummer
0 37 41 / 2 91 - 3 16 28
Internetadresse
Internet
Besucheranschrift

Zi.: 140
Unterer Graben 1
08523 Plauen

Öffnungszeiten
Montag
09.00 - 13.00 Uhr
Dienstag
09.00 - 18.00 Uhr
Mittwoch
09.00 - 13.00 Uhr
Donnerstag
09.00 - 17.00 Uhr
Freitag
geschlossen
Samstag
geschlossen
Postanschrift

Postfach: 10 02 77
08506 Plauen

Kartenausschnitt
zum Kartenausschnitt Zum Stadtplan

Metanavigation