Hauptnavigation Sprachumschalter Suche Navigation Inhaltsbereich Metanavigation Plauen

Hauptmenü

Sprachumschalter

Sprache wechseln

Suche

Logo: Vogtland

UmweltSpazierGänge

8. UmweltSpazierGang

"Familienfreundlicher Waldspaziergang (4 km) im Plauener Norden"
Auch in diesem Jahr hatte die Stadtverwaltung Plauen in Zusammenarbeit mit den Naturfreunden Plauens wieder einen familienfreundlichen "UmweltSpazierGang" am Stadtrand von Plauen organisiert. Der Spaziergang wurde durch den Wanderleiter Naturfreund Hans Leipold geführt. Start war am 29.04.2018 um 10.00 Uhr an der Straßenbahnhaltestelle Linie 5 "Am Vogtlandstadion". Die Rundstrecke war mit dem Waldlehrpfad am Essigsteig identisch. Auf zahlreichen Schautafeln erfuhr man viele Funktionen des Waldes. Somit war dieser Lehrpfad besonders für Familien mit Kindern geeignet. Der Weg bot viele Ruhemöglichkeiten und einen Waldspielplatz.

Jedes Jahr finden in Sachsen im Frühjahr Spaziergänge, Wanderungen und Exkursionen in die Natur statt. Mit den Frühlingsspaziergängen zeigt sich die Schönheit und Vielfalt der sächsischen Natur. Seit 2011 beteiligt sich die Stadt Plauen an dieser Aktion des Sächsischen Staatsministeriums für Umwelt und Landwirtschaft.

Die Teilnahme war kostenlos.

Seitenanfang

7. UmweltSpazierGang am 30. April 2017

Auch in diesem Jahr hatte die Stadtverwaltung Plauen in Zusammenarbeit mit den Naturfreunden Plauens wieder einen familienfreundlichen "UmweltSpazierGang" am Stadtrand von Plauen organisiert.

Der Spaziergang wurde durch die Wanderleiter Naturfreunde
Bernd Petzold, Werner Hartmann und Hans Leipold geführt.

Der Weg führte durch den Milmesgrund nach Messbach. Von dort aus ging es weiter über den Hauerstein nach Thiergarten und dann wieder zurück bis zum Kinder- und Naturschutzzentrum Hammerpark. Seitenanfang

6. UmweltSpazierGang - am 28.05.2016

Am 28.05.2016 war es nun wieder so weit. Knapp 30 Interessierte folgten der Einladung durch die Stadtverwaltung und trafen sich um 9.00 Uhr im Hammerpark. Dort gab es Wissenswertes über die Neugestaltung und Erhaltung des Parkes, sowie die Bedeutung für die Natur zu erfahren. Dann ging es über den Galgenberg zum Kemmler.

Hier erhielten die Teilnehmer Informationen zur Historie und zu den bereits durchgeführten und geplanten Bautätigkeiten. Der Rundwanderweg führte über die Waldesruh zum Hauptfriedhof. Vom Turm des Krematoriums konnte man den herrlichen Ausblick, auch auf die Elstertalbrücke, genießen. Der Rückweg führte dann zum Waldhaus Reusa, wo der Spaziergang dann gegen 13.30 Uhr endete.

Seitenanfang

5. UmweltSpazierGang zählt rund 40 Teilnehmer

Rund 40 Interessierte waren am 30.05.2015 beim nunmehr
5. UmweltSpazierGang dabei, zu dem, wie in den vergangenen Jahren, die Plauener Stadtverwaltung eingeladen hatte. Am Weitesten angereist war ein Paar aus Markneukirchen.
Das Landschaftsschutzgebiet "Unteres Friesenbachtal" war dieses Jahr das Ziel. Bei optimalem Wanderwetter erfuhren die Teilnehmer viel Wissenswertes. Vom ehemaligen Freibad "Waldfrieden" mit Erklärungen zur Historie, führte die Tour zum Flächennaturdenkmal "Sielteich", einem sogenannten Himmelsteich, wo Herr Heinig - ehrenamtlicher Naturschützer - die dort vorkommenden Lurche und Frösche sehr anschaulich erklärte. Weiter ging der Weg über das Flächennaturdenkmal "Kristaller" ins Friesenbachtal. Hier erläuterten die Mitarbeiter der Stadtverwaltung den Teilnehmer den Schutzstatus, Vorkommen an Gehölzen, Wasserqualität und Hochwasserschutzmaßnahmen. Gegen 13.00 Uhr endete der Umweltspaziergang an der Straßenbahnendhaltestelle "Waldfrieden".

Impressionen vom 5. UmweltSpazierGang

Seitenanfang

4. Umweltspaziergang am 17. Mai 2014

Am Samstag (17. Mai) trafen sich rund 50 Interessierte zum 4. UmweltSpazierGang am neu entstehenden "Kinder- und Jugendzentrum für Natur- und Umweltschutz" - dem Hammerpark an der Südinsel in Plauen. Bürgermeister Levente Sárközy hieß alle Gäste herzlich willkommen und stimmte auf die Wanderung ein. Im Hammerpark erfuhren die Teilnehmer, wie der Park in der Zukunft genutzt werden soll. Von da führte der Weg bei optimalem Wanderwetter in das Waldgebiet "Schwarzes Holz". Dort vermittelte Dr. rer. silv. Michael Sachse den Wanderern an verschiedenen Stationen Wissenswertes, unter anderem, dass der Wald als Lieferant von Rohstoffen und Energie sowie als Ort der Entspannung und Erholung dient. Mit einem Abriss über geschichtliche und bautechnische Besonderheiten des alten und neuen Reinsdorfer Parkes, vorgetragen von Mitarbeitern der Stadtverwaltung Plauen, endete der UmweltSpazierGang.

Umweltspaziergang 2014
Umweltspaziergang 2014

Seitenfunktionen

Jeannette Pfeiffer

Büro „Lokale Agenda21“

Kontakt
Telefonnummer
0 37 41 / 2 91 - 17 13
Faxnummer
0 37 41 / 2 91 - 3 17 13
Internetadresse
Internet
Besucheranschrift

Zimmer 142
Unterer Graben 1
08523 Plauen

Öffnungszeiten
Montag
09.00 - 13.00 Uhr
Dienstag
09.00 - 18.00 Uhr
Mittwoch
09.00 - 13.00 Uhr
Donnerstag
09.00 - 17.00 Uhr
Freitag
geschlossen
Samstag
geschlossen
Postanschrift

Postfach: 10 02 77
08506 Plauen

Kartenausschnitt
zum Kartenausschnitt Zum Stadtplan

Metanavigation