Hauptnavigation Sprachumschalter Suche Navigation Inhaltsbereich Metanavigation Plauen

Hauptmenü

Sprachumschalter

Sprache wechseln

Suche

Logo: Vogtland

Plauener Stadtnachrichten

11.03.2016

Marktfrau für Hofkäserei

Südtiroler Direktvermarkter erhalten Preis des Oberbürgermeisters
für beste Stand- und Verkaufsgestaltung auf dem
21. Europäischen Bauernmarkt

Bergkäse, Jägerkäse, Hanfkäse, Joghurt mit und ohne Fruchtgeschmack, lecker duftender Bergbauernspeck, gegrillt auf Vollkornbrötchen - das alles kommt aus der Hofkäserei Becherhof. Irene und Werner Stocker bieten die Leckereien auf dem 21. Europäischen Bauernmarkt an ihrem Stand direkt gegenüber dem Eingang. Zuhause sind sie in Deutschnofen in Südtirol, unweit von Bozen. Sie präsentieren zum ersten Mal ihre Waren in Plauen.

Pierre Grasse gratuliert Irene und Werner Stocker von der Hofkäserei Becherhof zum Publikumspreis auf dem 21. Europäischen Bauernmarkt. Foto: Brand-Aktuell

Pierre Grasse gratuliert Irene und Werner Stocker von der Hofkäserei Becherhof zum Publikumspreis auf dem 21. Europäischen Bauernmarkt.
Foto: Brand-Aktuell

Den Besuchern des Bauernmarktes gefällt nicht nur, was die Südtiroler anbieten, sondern auch, wie sie es verkaufen. Deshalb erhielt der Stand der Hofkäserei Becherhof den vom Oberbürgermeister der Stadt Plauen gestifteten Publikumspreis für die beste Stand- und Verkaufsgestaltung. Am Donnerstagnachmittag wurde der Pokal, eine Marktfrau als Keramikfigur von Pierre Grasse, Fachgebietsleiter der Stadtverwaltung,
in Vertretung des Stadtoberhauptes den Südtiroler Direktvermarktern überreicht. Viel Beifall gab es dafür von den erneut zahlreichen Besuchern.

Preise erhielten auch zahlreiche der anderen 67 Anbieter aus
13 Ländern für ihre Produkte unter anderem in den Kategorien Fleisch/ Wurst/ Fisch, alkoholfreie bzw. alkoholische Getränke oder für Back- und Süßwaren. Die "Kleine grüne Woche im Vogtland", wie der einzigartige Europäische Bauernmarkt auch genannt wird, kann in der Veranstaltungshalle des Möbelhauses Biller noch bis
12. März, 14.00 Uhr, besucht werden.

Ausführliche Informationen zum Europäischen Bauernmarkt:

Seitenfunktionen

Nadine Läster

Redaktion Plauener Stadtnachrichten

Kontakt
Telefonnummer
0 37 41 / 2 91 - 11 83
Faxnummer
0 37 41 / 2 91 - 3 11 83
Internetadresse
Internet
Besucheranschrift

Zimmer 108
Unterer Graben 1
08523 Plauen

Öffnungszeiten
Montag
09.00 - 13.00 Uhr
Dienstag
09.00 - 18.00 Uhr
Mittwoch
09.00 - 13.00 Uhr
Donnerstag
09.00 - 17.00 Uhr
Freitag
geschlossen
Samstag
geschlossen
Postanschrift

Postfach 10 02 77
08506 Plauen

Kartenausschnitt
zum Kartenausschnitt Zum Stadtplan

Metanavigation