Hauptnavigation Sprachumschalter Suche Navigation Inhaltsbereich Metanavigation Plauen

Hauptmenü

Sprachumschalter

Sprache wechseln

Suche

Logo: Vogtland

Plauener Stadtnachrichten

05.04.2016

Plauen kann für 650.000 Euro Straßen bauen

Für das Jahr 2016 wurden der Stadt Plauen 577.166,47 Euro
Zuwendung aus dem Teil B der "Richtlinie des Sächsischen Staatsministeriums für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr für die Förderung von Straßen- und Brückenbauvorhaben kommunaler Baulastträger
(RL-KStB)" für Instandsetzungs- und Erneuerungsmaßnahmen zur Verfügung gestellt. Unter Berücksichtigung einiger nicht zuwendungsfähiger Kosten und der Förderquote von 90 Prozent
können somit Maßnahmen in einem Gesamtumfang von 650.000 Euro durchgeführt werden.

Auch der Gehweg auf der Dobenaustraße soll erneuert werden.

Auch der Gehweg auf der Dobenaustraße soll erneuert werden.

Nach Vorstellung der ausgewählten Maßnahmen im Stadtbau- und Umweltausschuss am 22. Februar des aktuellen Jahres wurden folgende Maßnahmen zur Genehmigung eingereicht:

  • Bahnhofstraße Jößnitz (Plauensche Straße - Kauschwitzer Weg) - Oberflächenbehandlung
  • Dobenaustraße (Unterer Graben - Karlstraße), Gehweg rechts - Erneuerung
  • Neue Plauensche Straße (Fahrbahn und Gehweg) in Höhe der Bushaltestelle Oberlosa - Erneuerung
  • Stauffenbergstraße 17-47 - Erneuerung
  • Oberjößnitzer Weg (Tannenhof bis Hs.Nr. 11) - Erneuerung
  • Schumannstraße (Jößnitzer Straße - Händelstraße) - Erneuerung
  • Breitscheidstraße (Schlachthofstraße - Mozartstraße) Fahrbahn, Gehweg - Erneuerung
  • Die genannten Straßen sind teilweise nicht mehr verkehrssicher.
    Durch die geplanten Maßnahmen verlängert sich mit geringem Aufwand die Lebensdauer der Fahrbahndecken.

    Derzeit laufen die erforderlichen Planungen und die Abfragen bei den Versorgungsunternehmen, um Mitlaufmaßnahmen einordnen zu können.

    Hintergrund:

    Das sächsische Kabinett hat am 08. Dezember 2015 die überarbeitete "Richtlinie des Sächsischen Staatsministeriums für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr für die Förderung von Straßen- und Brückenbauvorhaben kommunaler Baulastträger (RL-KStB)" (RL KStB Teil A und B) beschlossen. Die Richtlinie ist Fördergrundlage für den Ausbau und die Verbesserung des kommunalen Straßennetzes, Radverkehrsanlagen sowie Ingenieurbauwerke und trat am 01.01.2016 in Kraft.

Seitenfunktionen

Nadine Läster

Redaktion Plauener Stadtnachrichten

Kontakt
Telefonnummer
0 37 41 / 2 91 - 11 83
Faxnummer
0 37 41 / 2 91 - 3 11 83
Internetadresse
Internet
Besucheranschrift

Zimmer 108
Unterer Graben 1
08523 Plauen

Öffnungszeiten
Montag
09.00 - 13.00 Uhr
Dienstag
09.00 - 18.00 Uhr
Mittwoch
09.00 - 13.00 Uhr
Donnerstag
09.00 - 17.00 Uhr
Freitag
geschlossen
Samstag
geschlossen
Postanschrift

Postfach 10 02 77
08506 Plauen

Kartenausschnitt
zum Kartenausschnitt Zum Stadtplan

Metanavigation