Hauptnavigation Sprachumschalter Suche Navigation Inhaltsbereich Metanavigation Plauen

Hauptmenü

Sprachumschalter

Sprache wechseln

Suche

Logo: Vogtland

Plauener Stadtnachrichten

08.08.2017

Vier Wochen aus der Ukraine nach Plauen

  • 2 Besucher aus der Ukraine lernen Abläufe in Stadtverwaltung kennen
  • Erfahrungen wollen sie mit in Heimatort nehmen
  • Vater einer Hospitantin war in DDR-Zeiten in Plauen stationiert gewesen, sie ist hier geboren

Zwei junge Leute aus der Ukraine - Alina Cherinko und Vadim Dziuban - besuchen Plauen für vier Wochen, um hier als Hospitanten in der Stadtverwaltung Einblicke in die Abläufe zu erhalten. Diese wollen sie mit in ihre Heimatstadt Solotonoscha nehmen und, soweit sinnvoll, ihre neuen Erfahrungen anwenden. Beide sind Mitarbeiter des Finanzamtes Solotonoscha, das dort direkt in die Verwaltung eingegliedert ist.

Ihre Einsätze sind in den Bereichen Finanzverwaltung, Controlling, Wirtschaftsförderung geplant und sie sollen grundlegende Arbeitsabläufe in der kommunalen Gebäude- und Anlagenverwaltung kennenlernen. Auch eine Stippvisite bei M & S Umweltprojekt sowie ein Besuch beim Finanzamt in Plauen stehen mit auf dem Plan.

Alina Cherinko und Vadim Dziuban erhalten in den nächsten vier Wochen Einblicke in die Abläufe der Stadtverwaltung.

Alina Cherinko und Vadim Dziuban erhalten in den nächsten vier Wochen Einblicke in die Abläufe der Stadtverwaltung.

Oberbürgermeister Ralf Oberdorfer erhofft sich von dem Austausch, dass die Stadt Plauen ihre Erfahrungen beim Aufbau marktwirtschaftlicher Strukturen weitergibt und Solotonoscha dahingehend unterstützt. Heute hat er die beiden bei sich im Amtszimmer Willkommen geheißen.

Hintergrund für diesen Erfahrungsaustausch ist ein Treffen vom November 2016, bei dem Alina Cherinko mit ihrem Vater Nicolay Plauen besuchte. Nicolay Cherinko war zu DDR-Zeiten in Plauen von 1985 bis 1991 als Nachrichtenoffizier stationiert gewesen. Tochter Alina kam im August 1988 in der Frauenklinik in Plauen zur Welt.

Stadtnachrichten abonnieren

Verpassen Sie keine Plauener Stadtnachricht mehr und tragen Sie sich in den Newsletter ein. Sobald eine neue Stadtnachricht veröffentlicht wurde, erhalten Sie einen Hinweis per E-Mail.

E-Mail

Seitenfunktionen

Nadine Läster

Redaktion Plauener Stadtnachrichten

Kontakt
Telefonnummer
0 37 41 / 2 91 - 11 83
Faxnummer
0 37 41 / 2 91 - 3 11 83
Internetadresse
Internet
Besucheranschrift

Zimmer 108
Unterer Graben 1
08523 Plauen

Öffnungszeiten
Montag
09.00 - 13.00 Uhr
Dienstag
09.00 - 18.00 Uhr
Mittwoch
09.00 - 13.00 Uhr
Donnerstag
09.00 - 17.00 Uhr
Freitag
geschlossen
Samstag
geschlossen
Postanschrift

Postfach 10 02 77
08506 Plauen

Kartenausschnitt
zum Kartenausschnitt Zum Stadtplan

Metanavigation