Hauptnavigation Sprachumschalter Suche Navigation Inhaltsbereich Metanavigation

Hauptmenü

Sprachumschalter

Sprache wechseln

Suche

Schlossterrassen

Informationen

Neuer Zugang zum "Schloss"

Spatenstich für den ersten Bauabschnitt - die Umgestaltung des Areals vor den Schlossterrassen hat im April 2016 begonnen. Als "symbolträchtigen Tag" bezeichnete dies Oberbürgermeister Ralf Oberdorfer, "verschwindet doch mit diesem Projekt das letzte Stück der zerstörten Plauener Innenstadt und weicht einem Standort, der für Bildung, für Jugend und somit für Zukunft steht." Mit dem Bau der Berufsakademie auf dem ehemaligen Schlossgelände sollen die Terrassen zur lebendigen Verbindungsachse zwischen Campus, Stadtzentrum, Altstadt, Syra und Weißer Elster werden.

So sollen die Schlossterrassen einmal aussehen

So sollen die Schlossterrassen einmal aussehen

So sollen die Schlossterrassen einmal aussehen

Initiiert wurde das Projekt als Beitrag zum Wettbewerb "Ab in die Mitte" von 2011. Hier belegte Plauen den 2. Platz und erhielt eine Siegprämie von 20.000 Euro. Damit wurden zu einem Teil die Planungen bezahlt.
Für 323.000 Euro wird
  • die Treppenanlage zum Amtsberg neu gebaut,
  • die Wegefläche Amtsberg und
  • der Zugang zur Bastion entstehen,
  • die historische Wege sollen wieder belebt werden,
  • ebenso eine neue Beleuchtungsanlage mit Lichtstelen.
  • Die Straßenentwässerung wird erneuert und die Bastion ertüchtigt - das Bruchsteinmauerwerk dort wird zum Teil instand gesetzt und Fundamente werden für die geplante Stahlplattform gesetzt.
  • Der Eingangsbereich der Meyerhof-Keller wird saniert, ein zweiter Eingang soll entstehen.

Seitenfunktionen

Metanavigation