Hauptnavigation Sprachumschalter Suche Navigation Inhaltsbereich Metanavigation Plauen

Hauptmenü

Sprachumschalter

Sprache wechseln

Suche

Logo: Vogtland

Umstellung auf SEPA-

SEPA- Mandate ersetzen Kombi- Mandate
in Stadtverwaltung

Ab dem 01.02.2014 wird das nationale Zahlungsverfahren durch SEPA abgelöst. In Folge dessen ist die Stadtverwaltung Plauen verpflichtet, den elektronischen Zahlungsverkehr an die dann geltenden SEPA-Standards anzupassen.

Ein neuer Standard war u. a. die Anpassung der bestehenden Einzugsermächtigungen. Aus diesem Grund ersetzte die Stadt Plauen zum 01.07.2013 die bisherigen Vordrucke für Einzugsermächtigungen durch sogenannte Kombimandate. Diese ermächtigten in der Übergangsphase zum gewohnten Lastschrifteinzug und ermöglichen gleichzeitig ab der Umstellung auf SEPA zum Einzug von SEPA-Lastschriften. Diese ersetzen die bisherigen Lastschrifteinzüge. Ab 01.02.2014 ändern sich die Formulare für den Lastschrifteinzug erneut. Auf Grund der ausschließlichen Umstellung auf SEPA- Zahlungsverfahren löst das SEPA- Mandat das bisher gültige Kombimandat ab. Die Änderung besteht darin, dass die Möglichkeit der bisherigen "Einzugsermächtigung" sowie des "rückwirkenden Einzugs" entfällt. Auch ein Mandat "nach Mahnung" wird es nicht mehr geben.

Für alle Zahlungspflichtigen bedeutet dies Folgendes:
Bereits erteilte Einzugsermächtigungen (für Steuern, Elternbeiträge, etc.) sowie Kombimandate gelten auch weiterhin. Sie müssen nichts tun.
Bürger, die bislang nicht am Lastschriftverfahren teilgenommen haben und dies nun nutzen möchten, füllen ab 01.02.2014 ein Formular für ein SEPA- Mandat aus, welches im FG Stadtkasse/Vollstreckung der Stadt Plauen vorliegt bzw. auch auf dieser Internetseite (unten) zur Verfügung gestellt wird. Neu für Sie ist, dass Sie anstatt Ihrer Kontonummer und Bankleitzahl IBAN und BIC angeben. Der Einzug der Forderungen erfolgt wie gewohnt per Bankeinzug von Ihrem Konto.

Bestehende Einzugsermächtigungen/SEPA-Mandate müssen, sofern die Abbuchung nicht weiter erfolgen soll, gekündigt bzw. widerrufen werden. Bitte verwenden Sie dazu das nachfolgende Formular.

Zur Gültigkeit senden Sie die Einzugsermächtigung SEPA - Mandat, bzw. Kündigung/Widerruf, bitte vollständig ausgefüllt und unterschrieben an:
Stadt Plauen
FG Stadtkasse/Vollstreckung
Unterer Graben 1
08523 Plauen

Informationen zu SEPA:

SEPA
Mit SEPA (Single Euro Payments Area - einheitlicher europäischer Zahlungsverkehrsraum) sollen Überweisungen, Lastschriften und Kartenzahlungen zwischen den Ländern Europas schneller und günstiger werden. Die Teilnahme an SEPA ist für alle Unternehmen, öffentliche Einrichtungen und Privatpersonen verpflichtend.
IBAN/BIC
Die bisherigen Kontonummern und Bankleitzahlen werden durch IBAN (International Bank Account Number) und BIC (Bank Identifier Code) ersetzt. IBAN und BIC finden Sie auf Ihren Auszügen oder erfragen Sie in Ihrem Kreditinstitut.
Umstellung
Zum 01.02.2014 werden alle Zahlungsvorgänge in ganz Europa vereinheitlicht. Eine Umstellung vor diesem Zeitpunkt ist möglich.

Seitenfunktionen

Metanavigation