Hauptnavigation Sprachumschalter Suche Navigation Inhaltsbereich Metanavigation

Hauptmenü

Sprachumschalter

Sprache wechseln

Suche

Plauen entdecken

Herzlich Willkommen in Plauen – die Stadt in der „Klingenden Ferienregion Vogtland“

Wegweiser

Kennen Sie Plauener Spitze? Ja – dann gehören Sie zu den 84 Prozent der Bundesbürger, denen nach einer deutschlandweiten Studie im Jahr 2004 das Produkt Plauener Spitze bekannt ist. Beantworten Sie die Frage noch mit NEIN, dann sollten Sie Plauener Spitze und deren „Heimatstadt“ Plauen unbedingt kennen lernen.

Plauen, die größte Stadt in der Ferienregion Vogtland – Deutschlands Wanderregion Nr. 1 des Jahres 2005 -
lädt Sie ein:

  • zu einem Bummel durch die aufblühende Innenstadt und die romantische Altstadt mit ihren kleinen, schmalen Gassen
  • zum Besuch des einzigen Spitzenmuseums Deutschlands oder der Schaustickerei Plauener Spitze, des Vogtlandmuseums oder der ständigen Ausstellung zu Leben und Werk des bekannten Zeichners „e.o. plauen“ in der gleichnamigen Galerie
  • zu erholsamen Wanderungen oder Radtouren in die idyllische vogtländische Umgebung, erst im Jahr 2005 wurde das Vogtland
    zu Deutschlands beliebtester Wanderregion gewählt
  • zu erlebnisreichen Stunden im mehr als einhundertjährigen Vogtlandtheater, das für seine spektakulären Aufführungen wie Titanic, Jesus Christ Superstar, Rocky Horror Show oder Open Air Spektakel wie Aida, Nabucco, Carmen, Der Troubadour, Der fliegende Holländer, Turandot, Der Zigeunerbaron, Evita oder My Fair Lady weit über die Grenzen des Vogtlandes hinaus bekannt ist
  • zu einem gemütlichen Bier in einem der urigen Altstadtlokale oder gar in Plauens ältester Gastwirtschaft, der „Matsch“
  • zu einer zünftigen Stadtrundfahrt in einer der historischen Straßenbahnen oder am besten bei einem „kühlen Blonden“ in der Bierelektrischen
  • zu einer Tour zu einzigartigen Brückenbauten wie der Friedensbrücke in Plauen (weitgespannteste Steinbogenbrücke Europas), der Göltzschtalbrücke und der Elstertalbrücke (größte und zweitgrößte Ziegelsteinbrücke der Welt)
  • Zu einem Aufenthalt mit viel Kurzweil
Seitenanfang
Deutschlandkarte

Plauen, die größte Stadt des sächsischen Vogtlandes, liegt in Westsachsen, an der Nahtstelle zu Bayern, Böhmen und Thüringen, im Schnittpunkt der Autobahnen A 9 und A 72.

Eingebettet in die Kuppenlandschaft des Vogtlandes, im Südwesten des Freistaates gelegen, ist Plauen mit über 66.000 Einwohnern die größte und bedeutendste Stadt der Region.

Seitenanfang
Altmarkt

Der alte Stadtkern um den Altmarkt, sorgfältig und liebevoll restauriert, ist Anziehungspunkt für viele Touristen. Herrschaftliche Häuser zeugen noch heute vom ehemaligen Reichtum der Stadt. Dort findet der Gast das Vogtlandmuseum mit Wissenswertem über regionales Brauchtum und das Plauener Malzhaus, Kultur- und Kommunikationszentrum, Heimstätte für Rock, Jazz, Blues und Folk, wo alljährlich beim Plauener Folkherbst um den "Eisernen Eversteiner" gerungen wird, der einzige Europäische Folkpreis, der in Deutschland vergeben wird. Mit der Sanierung des Plauener Malzhauses, dessen Entstehungsgeschichte bis ins 11. Jahrhundert zurückreicht, wurde ein architektonisches Schmuckstück geschaffen.

Das Plauener Spitzenmuseum, einzigartig in Deutschland, dokumentiert in den Gewölben des Alten Rathauses die Entwicklung der Spitzen- und Stickereiindustrie des Vogtlandes bis zur Gegenwart. Plauen lockt auch mit Einkaufs- und Kulturvielfalt.

Seitenanfang
Karrikatur

Da wären zum Beispiel das Vogtland Theater, Musentempel mit über hundertjähriger Tradition oder die Galerie e.o. plauen, die in einer ständigen Ausstellung die Werke des bekannten Zeichners und Sohnes der Stadt, Erich Ohser - e.o. plauen, zeigt. Wer kennt sie nicht, die lustigen Geschichten vom schnauzbärtigen Vater und seinem spitzbübigen Sohn. Alljährlich findet im Juni das größte aller Plauener Feste - das Spitzenfest - statt. Seit 1996 küren die Plauener die Spitzenprinzessin. Das "Festival Mitte Europa" ist ein weiterer Höhepunkt im Kulturleben Plauens. Klassische Konzerte höchsten Niveaus, Ausstellungen und Lesungen zeitgenössischer Künstler und Autoren werden in der Euroregion Sachsen - Bayern - Thüringen - Böhmen in den Sommermonaten geboten.

Seitenanfang
Altmarkt Plauen

Und während eines Einkaufsbummels oder auch nach einem Konzert oder Ausstellungsbesuch laden zahlreiche Restaurants und Gaststätten unterschiedlichster Couleur in der Altstadt wie auch in den traditionellen Einkaufslagen zum Verweilen ein, im Sommer natürlich schattige Biergärten. Aus den sprichwörtlichen "Nähten zu platzen" scheint die Plauener Innenstadt während der jährlich stattfindenden Stadtfeste "Plauener Frühling", "Plauener Herbst" und "Plauener Spitzenfest" (immer am dritten Juniwochenende), die tausende Plauener und Gäste anlocken.

Seitenanfang
Besucherbergwerk

Mit viel Engagement erschließen in ehrenamtlicher Tätigkeit seit einigen Jahren die Mitglieder des "Vogtländischen Bergknappenvereins zu Plauen" e.V. die "Unter-Tage-Welt" im Plauener Stadtzentrum. Das ausgebaute und begehbare Alaunbergwerk "Ewiges Leben", das Luftschutzmuseum "Meyerhof" und der freigelegte Fluchtgang unter der ehemaligen Stadtmauer mit Zollkeller zeugen von der Arbeit der Bergknappen. Es ist die Faszination, sich mitten im Herzen der Stadt "unter Tage" in unterschiedliche Zeitepochen zu begeben und "über Tage" zugleich das innerstädtische Flair aus Bummeln, Einkaufen, Verweilen und Kultur des Plauener Stadtzentrums genießen zu können. Und bei einer spannenden Schatzsuche ist schon so manches Kind im Manne erwacht.

Seitenanfang

Begeben Sie sich auf eine Erkundungstour
durch die Vogtlandmetropole Plauen!

Unsere Imagebroschüre gewährt Ihnen besondere Einblicke in die filigrane Welt der Plauener Spitze, Schmunzeln Sie über die Vater und Sohn-Bildgeschichten, erfahren Sie Wissenswertes aus der Geschichte der Spitzenstadt und lernen Sie das landschaftlich reizvolle Vogtland kennen.

Seitenfunktionen



Newsletter der
Tourist-Information



Buchungsformular für
    Stadtführungen

Buchungsformular für
    Stadtführungen
    "Im Blickwinkel junger Augen"

Vertragsbedingungen für
    Stadtführungen

Tourist-Information Plauen
Kontakt
Telefonnummer
0 37 41 / 2 91 - 10 27
Faxnummer
0 37 41 / 2 91 - 3 10 28
Internetadresse
Internet
Besucheranschrift

Unterer Graben 1
08523 Plauen

Öffnungszeiten
April bis
Oktober
Mo - Mi
10.00 - 18.00 Uhr
Do - So
10.00 - 16.00 Uhr
November
bis März
Mo - Do
10.00 - 17.00 Uhr
Fr - Sa
10.00 - 14.00 Uhr
Adventswochenenden
Sa u. So 10.00 – 16.00 Uhr
24./25./26./31.12.: geschlossen

Feiertage 2017
Reformationstag (31.10.)
10.00 bis 16.00 Uhr
Buß- und Bettag (22.11.)
10.00 bis 16.00 Uhr
Postanschrift

Postfach: 10 02 77
08506 Plauen

Kartenausschnitt
zum Kartenausschnitt Zum Stadtplan

Metanavigation