Hauptnavigation Sprachumschalter Suche Navigation Inhaltsbereich Metanavigation

Hauptmenü

Sprachumschalter

Sprache wechseln

Suche

Heiraten - Sagen Sie „ja“ in Plauen

"Die Ehe ist und bleibt die wichtigste Entdeckungsreise, die der Mensch unternehmen kann."                             Sören Kierkegaard, Philosoph

Flyer ''Ja sagen in Plauen''
Sie haben sich entschlossen, einander das Ja-Wort zu geben.
Sie möchten, wie eigentlich jedes Brautpaar, dass dies der schönste Tag im Leben wird. Ein Tag, der meist lange im Voraus geplant und vorbereitet wird. Ein Tag mit Höhepunkten - romantische, humorvolle oder auch nachdenkliche, ein Tag zum Feiern und Fröhlichsein. Seinen Ausgangpunkt nimmt dieser Tag mit der standesamtlichen Trauung.

Plauen bietet für jeden Geschmack den entsprechenden Rahmen - stilvoll, romantisch oder extravagant, zu Land, zu Wasser oder gar auf Schienen. Geben Sie sich in Plauen das Ja-Wort, wir freuen uns auf Sie und geleiten Sie in Ihren neuen, gemeinsamen Lebensabschnitt.

Heiraten im Trausaal im Alten Rathaus

Heiraten im Trausaal im Alten Rathaus
Ehrwürdig und imposant dominiert das Alte Rathaus
von Plauen, eines der schönsten alten Rathäuser ganz Mitteldeutschlands, den Altmarkt. Erstmals urkundlich erwähnt wurde es 1382. Hier befindet sich der Trausaal des Standesamtes.

Altes Rathaus - Renaissancegiebel
Beeindruckend ist schon allein die Fassade - der Renaissancegiebel mit seinem Treppenportal bietet sich als traumhafte Kulisse für Hochzeitsfotos nach der Trauung geradezu an. Die erste Trauung im Eheschließungssaal fand am 28. April 1923 statt - vorher war dies der Ratsherrenraum. Zur musikalischen Untermalung gibt es Musik von Klassik bis hin zur Moderne. Paare, die das Besondere lieben, können natürlich eigene Musiker engagieren. Bei einem anschließenden Sektempfang
in einem eigens dafür eingerichteten Raum können Sie gleich im Anschluss an die Trauung mit Ihren Gästen auf Ihr "junges" Glück anstoßen.

Stilvoller Genuss im Sektempfangszimmer

Nutzen Sie im Anschluss an die Trauung im Alten Rathaus das Sektempfangszimmer. Der stilvoll eingerichtete Raum bietet Platz für bis zu 35 Personen. Den Service übernimmt die Gaststätte Heinrich's.

SektempfangszimmerSektempfangszimmer
SektempfangszimmerSekt und Häppchen
Seitenanfang

Heiraten im Festsaal des Vogtlandmuseums

Heiraten im Festsaal des Vogtlandmuseums
Noch etwas festlicher und ehrwürdiger ist das Ambiente in den frühklassizistischen Häusern, die einst wohlhabenden Baumwollwarenhändlern gehörten.

Heute befindet sich hier das Vogtlandmuseum, eines der beachtlichsten Architekturdenkmäler in Mitteldeutschland.

Wie eine Königin fühlen bei einer Hochzeit im prunkvollen Festsaal. Dieser ist ganz im Louis-Seize-Stil gehalten, benannt nach dem französischen König Ludwig XVI. Zahlreiche illustre Gäste, darunter sächsische Könige, wandelten in der Vergangenheit über das Parkett des Saales. Prachtvolle Stuckaturen an Wänden und Decke verleihen dem Saal seinen besonderen Charme. Die feierliche Atmosphäre des Festsaales macht Ihre Hochzeit zu einem unvergesslichen Erlebnis.

Kontakt:
Vogtlandmuseum Plauen, Nobelstraße 9 - 13, 08523 Plauen
Tel.: +49 (0) 37 41 - 2 91 24 01, Fax: +49 (0) 37 41 - 29 13 24 01
Seitenanfang

In der historischen Straßenbahn ins Eheglück

Heiraten in der Plauener Straßenbahn
Genießen Sie Ihren schönsten Tag im Leben in einer eigens für diesen Anlass hergerichteten historischen Straßenbahn und heiraten Sie besonders "abgefahren".

Nicht nur für Straßenbahn-Fans, sondern auch für Freunde des Besonderen bietet Plauen Trauungen in einer der zwei historischen Triebwagen der Plauener Straßenbahn an - Nr. 21 aus dem Baujahr 1905 oder Nr. 51 mit Baujahr 1928.
Hier erwartet die Heiratswilligen eine romantisch verspielte Kulisse und Sie werden sicher auf Schienen auf den ersten Metern ins Eheglück begleitet.
Ansprechpartner sind zunächst die Mitarbeiter des Standesamts Plauen. Wenn alle organisatorischen Dinge geklärt sind, steht einer traumhaften Hochzeit nichts mehr im Wege und Ihnen werden bewundernde Blicke von Gästen und Zuschauern gewiss sein.

Kontakt:
Plauener Straßenbahn GmbH, Wiesenstraße 24,
08527 Plauen, Tel.: 0 37 41 - 29 94 41
Seitenanfang

Mit dem Schiff in den Hafen der Ehe

Mit dem Schiff in den Hafen der Ehe
Bei uns können Sie während der Schifffahrtssaison tatsächlich in den Hafen der Ehe einfahren. Über einen roten Teppich und einem mit weißen Leinen umwickelten Steg gelangen Sie auf das liebevoll geschmückte Schiff. Bis zu 20 Personen finden im vorderen Salon Platz und können der Zeremonie beiwohnen.

Eine einmalige und umwerfende Atmosphäre begleitet Ihre Trauung: Vor idyllischer Landschaft und blau glitzerndem Wasser werden Sie sich das Ja-Wort geben.

Jeden ersten Samstag im Monat von 10.00 bis 14.00 Uhr können Paare auf dem Schiff den Bund der Ehe schließen. Das letzte Brautpaar pro Tag hat die Möglichkeit, das Schiff nach der offiziellen Trauung zu chartern und mit Familie und Angehörigen an Bord Kaffee zu trinken.

Kontakt:
Zweckverband Talsperre Pöhl, Tel.: +49 (0) 3 74 39 - 45 00

Schwere Entscheidung?

Die netten Plauener Standesbeamten werden bei der Wahl auf jeden Fall beratend zur Seite stehen - damit der Tag völlig unbeschwert zu einem der schönsten im Leben wird. Und dass die eingangs erwähnte „wichtigste Reise“ beginnen kann.


Über zusätzlich anfallende Gebühren für Trauungen im Festsaal des Vogtlandmuseums, im Traditionswagen der Plauener Straßenbahn oder auf dem Schiff, informieren Sie sich bitte bei den Ansprechpartnern der einzelnen Angebote.

Seitenanfang

Die wichtigsten Informationen in Kurzfassung

Frühestens sechs Monate vor dem beabsichtigten Hochzeitstermin können Sie sich zur Eheschließung beim Standesamt Ihres Haupt- bzw. Nebenwohnsitzes anmelden.

Die Brautpaare haben bei der Anmeldung der Eheschließung durch öffentliche Urkunden nachzuweisen:
  • ihren Personenstand
  • ihren Wohnsitz oder gewöhnlichen Aufenthalt
  • gültiger Personalausweis oder Reisepass
War einer der Heiratswilligen bereits verheiratet, so muss derjenige auch:
  • die Eheurkunde der Vorehe sowie
  • das rechtskräftige Scheidungsurteil bzw. die Sterbeurkunde des vorherigen Partners mitbringen
Haben Sie gemeinsame voreheliche Kinder, benötigen Sie:
  • die Geburtsurkunde/n des Kindes/der Kinder sowie
  • eine Vaterschaftsanerkennung
  • evtl. Sorgeerklärung
Weitere Informationen und Formulare finden Sie in unserem Bürgerservice-Portal:










Seitenfunktionen

Metanavigation

Heiraten...

Nadine Gruber

Eheschließung

Kontakt
Telefonnummer
0 37 41 / 2 91 - 13 62
Faxnummer
0 37 41 / 2 91 - 3 13 62
Internetadresse
Internet
Besucheranschrift

Zimmer 42 c - f
Unterer Graben 1
08523 Plauen

Öffnungszeiten
Montag
09.00 - 13.00 Uhr
Dienstag
09.00 - 18.00 Uhr
Mittwoch
09.00 - 13.00 Uhr
Donnerstag
09.00 - 17.00 Uhr
Freitag
geschlossen
Samstag
geschlossen
Postanschrift

Postfach 10 02 77
08506 Plauen

Kartenausschnitt
zum Kartenausschnitt Zum Stadtplan