Inhalt

Tag der Städtebauförderung

Am 13. Mai 2023 ist es wieder soweit. Bundesweit feiern Städte und Gemeinden unter dem Motto „Wir im Quartier“ gemeinsam den Tag der Städtebauförderung und zeigen, wie mit Mitteln der Städtebauförderung gemeinsam Stadt gestaltet wird.

Die Stadt Plauen beteiligt sich auch in diesem Jahr und wird den Bereich der Elsteraue mit dem Hempelschen Areal vorstellen und bietet somit auf unterschiedliche Weise einen Einblick über die Projekte, Planungen und Erfolge der Städtebauförderung. Alle interessierten Bürgerinnen und Bürger haben die Gelegenheit, das Gebiet Elsteraue zu erkunden, aus erster Hand wertvolle Hintergrundinformationen und alles Wissenswerte rund um die Projekte zu erhalten.

Der Fachgebietsleiter für Stadtplanung und Umwelt, Markus Löffler, ist zuversichtlich hinsichtlich des achten Tages der Städtebauförderung in der Spitzenstadt Plauen: „Am Tag der Städtebauförderung werden die verschiedene Projekte der Städtebauförderung dargestellt. Viele interessante Programmpunkte rund um die Elsteraue werden organisiert, sodass die Bürgerinnen und Bürger die Möglichkeit bekommen, sich zum derzeitigen Stand der Arbeiten und neuentdeckten historischen Fakten zu informieren.“

Zu den Programmpunkten zählen nach der offiziellen Eröffnung die Premiere des Dokumentationsfilms über das Gebiet der Elsteraue, eine Begehung des Hempelschen Areals mit Villa sowie die Besichtigung der kreativen Elsteraue.

Begleitend zum Programm informiert eine Ausstellung zum Sonderprogramm „Zukunft Leben im Plauener Süden“ über den aktuellen Fortschritt der jeweiligen Projekte.