Inhalt

Stadtplakettenverleihung 2017

Stadtplakette der Stadt Plauen an: Dittmar Heidel, Volker Barthel und Hansjoachim Michel

Dittmar Heidel, Volker Barthel und Hansjoachim Michel erhielten in diesem Jahr die Stadtplakette er Stadt Plauen. Während einer festlichen Veranstaltung in der Galerie des Malzhauses überreichte Oberbürgermeister Ralf Oberdorfer die Auszeichnungen. "Seit 1996 ist es Tradition in Plauen, dass die Stadtplakette verliehen wird, um das Ehrenamt zu würdigen", betonte Ralf Oberdorfer eingangs.

Drei Männer für ihr Engagement mit der Stadtplakette gewürdigt

Dittmar Heidel wurde für sein Engagement im Deutschen Roten Kreuz - DRK - gewür-digt, dessen Mitglied er seit 1966 ist. Über Jahrzehnte gestaltete er den DRK-Ortsverein Plauen/Vogtland e.V. mit und ist noch immer ehrenamtliche Lehrkraft für die Erste Hilfe und die Ausbildung zum Sanitäter im DRK Zentrum/Plauen.

Volker Barthel ist seit vielen Jahren Mitglied im "Verein der Freunde Plauens" und von Beginn an im Vereinsbeirat. In den letzten 14 Jahren organisierte er den Weihnachtsmarkt am 2. Advent im Weisbachschen Haus, unterstützte die Sanierung des "Kemmler" oder war bei der Pflege des entstehenden "Arboretums" im Friedhof 2 äußerst aktiv.

Hansjoachim Michel prägte und prägt den Sport in Plauen. Mit sechs Jahren begann er mit dem Schwimmsport, trug als Aktiver, Übungsleiter und Funktionär zu vielen Erfolgen bei. Als Präsident des Stadtsportbundes Plauen war er stets ein Ansprechpartner für alle Sportvereine Plauens und des Kreissportbundes.

Im Juni hatte der Stadtrat in seiner nichtöffentlichen Sitzung auf Vorschlag der Fraktionen beschlossen, diese drei engagierten Plauener mit der Stadtplakette zu ehren. Sie haben sich in besonderem Maße um die Entwicklung der Stadt Plauen, deren Ansehen oder das Wohl ihrer Bürger verdient gemacht. Insgesamt haben 63 Bürger eine hohe Auszeichnung der Stadt Plauen erhalten, darunter wurde sechs Mal die Ehrenbürgerschaft verliehen.

Während der festlichen Veranstaltung wurde auch ehrenamtliche Vereinsarbeit mit dem Bürgerpreis der Sparkasse Vogtland gewürdigt. Regionaldirektor Helge Lorenz überreichte die Auszeichnung an Vertreter des Spitzenfestvereins, der Initiative Plauen, des Branchenverbandes Plauener Spitzen und Stickereien, des Unikat-Vereis sowie die Zwoschwitzer Michael Ebert und Steffen Walther.
Musikalisch gestalteten von Mona Skamletz, Annegret Feitisch, Pauline Schaller und Martha Helene Preuker als Streicher-Quartett des Vogtlandkonsvertatoriums "Clara Wieck die Festveranstaltung.