Inhalt
 

Fachgebiet Wohnhilfen

Öffnungszeiten

Montag 09.00 - 15.00 Uhr
nur nach Terminvereinbarung
Dienstag 09.00 - 18.00 Uhr

nur nach Terminvereinbarung

Mittwoch

geschlossen

Donnerstag 09.00 - 17.00 Uhr

nur nach Terminvereinbarung

Freitag

09.00 - 13.00 Uhr
nur nach Terminvereinbarung

Samstag geschlossen

Mitarbeiter

Allgemeine Hinweise

Aufgrund der stark gestiegenen Antragszahlen im Wohngeldbereich ist die Wohngeldbehörde der Stadt Plauen nur noch eingeschränkt erreichbar.

  • Eine persönliche Vorsprache ist nur nach vorheriger Terminvereinbarung möglich. Die Terminvergabe erfolgt bei Notwendigkeit telefonisch durch die Wohngeldbehörde. 
  • Die Wohngeldbehörde ist telefonisch erreichbar unter der o.g. zentralen Telefonnummer 03741 / 291-2599 bzw. per E-Mail wohngeld@plauen.de. Anhänge, die per E-Mail gesendet werden, werden nur im Dateiformat „Pdf“ akzeptiert.
  • Die persönliche Abgabe von Wohngeldanträgen oder Unterlagen ist bis auf Weiteres ausschließlich über das Bürgerbüro der Stadt Plauen zu den nachfolgenden Öffnungszeiten möglich:
    • Montag: 8 - 15 Uhr
    • Dienstag: 8 - 18 Uhr
    • Mittwoch: 8 - 15 Uhr
    • Donnerstag: 8 - 17 Uhr
    • Freitag: 8 - 13 Uhr
    • Samstag geschlossen
  • Briefe können im Briefkasten vor der Tourist-Info eingeworfen werden und (ab voraussichtlich 4. Oktober 2022) auch im Briefkasten an der Wohngeldbehörde Melanchthonstraße.
  • Alternativ kann folgende Postanschrift genutzt werden:
    Stadt Plauen
    Wohngeldbehörde
    Postfach 10 02 77
    08506 Plauen

Benötigte Unterlagen

Hinweis: Die Auflistung der benötigten Unterlagen dient zur Orientierung und ist nicht abschließend. Im Einzelfall zusätzlich benötigte Unterlagen können jederzeit durch die Wohngeldbehörde nachgefordert werden.

Bei Wohngeld-Erstanträgen

  • Wohngeldantrag oder Wohngeldantrag für Heimbewohner
  • Formblatt »Erklärung zum Einkommen«
  • Mietvertrag
  • ggf. aktuelle Mietaufschlüsselung (Mietbescheinigung)
  • Kontoauszüge der letzten 3 Monate über Zahlung der Miete
  • insofern separat Gas gezahlt wird – aktuelles Abschlagsschreiben sowie Kontoauszug über Zahlung und letzte aktuelle Betriebskostenabrechnung
  • ggf. Vertrag und Rechnung/ Beitragsschreiben Kabelanschluss sowie aktueller Kontoauszug über Zahlung
  • Nachweise Einkommen z.B. Arbeitsvertrag, Verdienstbescheinigung vom Arbeitgeber, Lohnzettel der letzten 3 Monate, Bescheid Arbeitslosengeld I, Krankengeldbescheid mit Ausweis kalendertägliches Brutto- und Nettokrankengeld, vollständige Arbeitslosengeld II Bescheide, BAföG-Bescheide, BAB-Bescheide, Ausbildungsvertrag, aktueller Rentenbescheid usw.
  • ggf. Nachweis Schwerbehinderung
  • ggf. Nachweis Pflegegrad

Bei Wohngeld-Weiterleistungsanträgen

  • Wohngeldantrag oder Wohngeldantrag für Heimbewohner
  • Formblatt »Erklärung zum Einkommen«
  • ggf. aktuelle Mietaufschlüsselung (Mietbescheinigung)
  • Kontoauszüge der letzten 3 Monate über Zahlung der Miete
  • insofern separat Gas gezahlt wird – aktuelles Abschlagsschreiben sowie Kontoauszug über Zahlung und letzte aktuelle Betriebskostenabrechnung
  • aktuelle Rechnung/ Beitragsschreiben Kabelanschluss sowie aktueller Kontoauszug über Zahlung
  • Nachweise Einkommen z.B. Verdienstbescheinigung, Lohnzettel der letzten 3    Monate, Bescheid Arbeitslosengeld I, Krankengeldbescheid mit Ausweis kalendertägliches Brutto-     und Nettokrankengeld, vollständige Arbeitslosengeld II Bescheide, BAföG-Bescheide, BAB-Bescheide, Ausbildungsvertrag, aktueller Rentenbescheid usw.

Zusätzlich benötigte Unterlagen bei

Selbstständigen

  • ggf. Gewerbeanmeldung
  • Jahresabschluss
  • Steuerbescheide
  • Formblatt “Selbstauskunft“ mit Angabe Prognose für das laufende Wirtschaftsjahr
  • Nachweis Kranken- und Pflegeversicherung sowie ggf. Rentenversicherung – aktuelles Beitragsschreiben sowie aktueller Kontoauszug über Zahlung

Kindern im Haushalt

  • Geburtsurkunde / Vaterschaftsanerkennung / Sorgerechtsklärung (nur bei Erstanträgen oder Geburten)
  • ggf. aktueller Unterhaltstitel sowie Kontoauszüge der letzten 3 Monate über Erhalt
  • ggf. aktueller Unterhaltsvorschussbescheid sowie aktueller Kontoauszug über Erhalt
  • Kindergeldbescheid sowie aktueller Kontoauszug über Erhalt
  • Schulbescheinigung ab 15. Lebensjahr

EU-Bürgern

  • Schulbescheinigung für jedes Kind im schulpflichtigen Alter
  • Bescheinigung von Krankenkasse über deutsche Kranken- und Pflegeversicherung

Heimbewohner

  • Heimvertrag (ca. die ersten 2-3 Seiten zzgl. Unterschriftenseite)
  • Heimkostenabrechnungen der letzten 3 Monate sowie Kontoauszüge über Zahlung dieser
  • vollständige Bescheide über andere Leistungen z.B. Hilfe zur Pflege, Hilfe zum Lebensunterhalt, Grundsicherung

Lastenzuschuss

  • Eigentumsnachweis z.B. aktueller Grundbuchauszug, Kaufvertrag
  • Formblatt »Wohnflächenberechnung
  • Grundsteuerbescheid sowie aktueller Kontoauszug über Zahlung
  • Formblatt »Fremdmittelbescheinigung« vom Kreditinstitut ausfüllen lassen und Kontoauszüge der letzten 3 Monate über Zahlung der Tilgung und Zinsen
  • Kreditvertrag
  • bei Eigentumswohnungen Aufstellung zu Hausgeld und Verwaltungskosten sowie Kontoauszüge der letzten 3 Monate über Zahlung
  • ggf. Nachweis Baukindergeld

Inhaftierte

  • Haftbescheinigung
  • Ggf. Vollzugs- und Eingliederungsplan
  • Nachweis Einkommen während Haft
  • Nachweis Einkommen vor Haft (vollständige Bescheide) sowie ggf. Einstellungsbescheide ALG II wegen Haftantritt sowie ggf. Erstattungs-/Rückforderungsbescheid vollständig wegen Haftantritt
  • Einigung zwischen Vermieter und Mieter über Begleichung der Miete bzw. Mietschulden während der Haft, da Wohngeld nur Zuschuss zur Miete ist und nicht die komplette Miete deckt
  • Mietbescheinigung Mietschulden vom Vermieter ausfüllen lassen
  • IBAN / BIC sowie Kontoinhaber vom Vermieter

Bei Änderungen im laufenden Wohngeldbezug

  • Veränderungsmitteilung
  • Formblatt »Erklärung zum Einkommen«
  • Kontoauszüge der letzten 3 Monate über Zahlung der Miete
  • ggf. aktueller Kontoauszug über Zahlung Kabelgebühren
  • Nachweise über Änderung: z.B. Arbeitsvertrag bei Arbeitgeberwechsel, Verdienstbescheinigung vom Arbeitgeber, Lohnzettel der letzten 3 Monate, Bescheid Arbeitslosengeld I, Krankengeldbescheid mit Ausweis kalendertägliches Brutto-  und Nettokrankengeld, vollständige Arbeitslosengeld II Bescheide, BaföG Bescheide, BAB Bescheide, Ausbildungsvertrag, aktueller Rentenbescheid, Mieterhöhungsnachweis inkl. Kontoauszug zur neuen Mietzahlung, Nachweis Schwerbehinderteneigenschaft, Pflegegrad usw.

Formulare

Dienstleistungen