Hauptnavigation Sprachumschalter Suche Navigation Inhaltsbereich Metanavigation Plauen

Hauptmenü

Sprachumschalter

Sprache wechseln

Suche

Logo: Vogtland

Plauener Stadtnachrichten

21.08.2018

Plauen vergibt den e.o.plauen Nachwuchspreis für Handzeichnung

Eine Fachjury (Dr. Marina von Assel, Direktorin Kunstmuseum Bayreuth, Eva-Maria von Máriássy, Direktorin Staatliche Bücher- und Kupferstichsammlung Greiz, Dr. Elke Schulze und Oliver Giegerich, Galerist) hat in ihrer Beratung am 24. Juli 2018 aus über 150 eingereichten Arbeiten von 43 Künstlerinnen und Künstlern die besten für die Wettbewerbsausstellung bestimmt und die vier Preisträger benannt.

  • 1. Preis: Silvan Borer, Jahrgang 1993 aus Deitingen, Schweiz
  • 2. Preis: Lia Rothe, Jahrgang 2000 aus Zwickau
  • 3. Preis: Sophie Weiß, Jahrgang 2001 aus Markneukirchen

Der e.o.plauen-Preis für Handzeichnung wurde nach dem in Plauen aufgewachsenen und durch seine Vater-und-Sohn-Cartoons weltbekannt gewordenen Zeichner Erich Ohser (e.o.plauen) benannt.

Im Malzhaus wird die Preisträgerausstellung zu sehen sein.

Im Malzhaus wird die Preisträgerausstellung zu sehen sein.

Vernissage am 7. September

Die Preise werden im Rahmen der Vernissage am Freitag, den 7. September 2018, um 18 Uhr in der Galerie im Malzhaus Plauen im Beisein des Oberbürgermeisters Ralf Oberdorfer, des Hauptsponsoren Stadtwerke Strom Plauen GmbH & Co. KG, Dipl. Ing. Peter Kober sowie des eo.plauen Gesellschaftspräsident, Dr. Karl-Gerhard Schmidt überreicht.

Die Ausstellung in der Galerie im Malzhaus zeigt neben den Preisträgerarbeiten 87 Arbeiten von 20 Künstlerinnen und Künstlern.

Preisträger erhalten Sonderausstellungen

Die Preise sind mit 1.000, 800 und 600 EUR dotiert. Zusätzlich erhält jeder der Preisträger einen Kleinkatalog und eine Sonderausstellung in der Galerie Forum K in Plauen. Dort zeigen die drei Preisträger weitere Beispiele Ihres Schaffens.

Jugendanerkennungspreis

Der Jugendanerkennungspreis, gestiftet von der e.o.plauen Gesellschaft in Höhe von 300,- EUR geht an die Heidelbergerin Annika Daniel, Jahrgang 2006.

Hintergrund

Der e.o. plauen Nachwuchspreis ist zur Förderung talentierter Nachwuchskünstler von der Stadt Plauen, der e.o.plauen Gesellschaft, der Stadtwerke Strom Plauen und des Kunstverein Plauen-Vogtland e.V. zum fünften Mal ausgelobt worden.

Seitenfunktionen

Nadine Läster

Redaktion Plauener Stadtnachrichten

Corona: Kontakt zu den Fachbereichen/Telefonnummern über diesen Link

Kontakt
Telefonnummer
0 37 41 / 2 91 - 11 83
Faxnummer
0 37 41 / 2 91 - 3 11 83
Internetadresse
Internet
Besucheranschrift

Zimmer 108
Unterer Graben 1
08523 Plauen

Öffnungszeiten
Montag
09.00 - 13.00 Uhr
Dienstag
09.00 - 18.00 Uhr
Mittwoch
09.00 - 13.00 Uhr
Donnerstag
09.00 - 17.00 Uhr
Freitag
geschlossen
Samstag
geschlossen
Postanschrift

Postfach 10 02 77
08506 Plauen

Kartenausschnitt
zum Kartenausschnitt Zum Stadtplan

Metanavigation