Hauptnavigation Sprachumschalter Suche Navigation Inhaltsbereich Metanavigation Plauen

Hauptmenü

Sprachumschalter

Sprache wechseln

Suche

Logo: Vogtland

Plauener Stadtnachrichten

12.09.2019

Alles Clara!
Clara-Wieck-Tage in Plauen

Claras Kompositionen - Eröffnungskonzert im Festsaal

13.09., 19.30 Uhr, Festsaal des Vogtlandmuseums:
Eröffnung der Clara-Wieck-Tage mit einem Klavierabend mit dem Pianisten Radim Vojir

Er spielt Werke von Clara, ihrem Mann Robert sowie den Schumanns verbundenen Zeitgenossen Brahms, Mendelssohn und Chopin.
Bei Dämmerung wird im klassizistischen Innenhof des Museums in der erweiterten Pause zu einem kleinen, kostenfreien Imbiss eingeladen.
Eintritt je Konzert: 18,00 Euro an der Museumskasse zu den üblichen Öffnungszeiten (Montag geschlossen), vorbestellen unter 0 37 41 / 2 91 - 24 10.

Alles Clara! Clara-Wieck-Tage in Plauen

Alles Clara! Clara-Wieck-Tage in Plauen

Clara-Wieck-Plakette wird enthüllt

13.09., 17.00 Uhr, Westeingang der Johanniskirche: Enthüllung der Gedenkplakette für Clara Wieck

öffentliche Feierstunde findet taggleich anlässlich des 200. Geburtstags der Klaviervirtuosin, Komponistin und achtfachen Mutter statt

Interessierte Bürger sind dazu herzlich eingeladen

Wissenschaftliches Symposium über Clara Wieck

Samstag (14.9.), ab 09.30 Uhr, Festsaal des Vogtlandmuseums: musikwissenschaftliches Symposium

Erste Zusammenarbeit des Vogtlandmuseums mit dem Zwickauer Robert-Schumann-Haus: Der Direktor Dr. Thomas Synofzik referiert über die Clara-Schumann-Briefautographen im Robert-Schumann-Haus Zwickau. Dem folgen Ausführungen eines der profundesten Kenner und Forscher der vogtländischen Musikgeschichte, Dr. Albin Buchholz.
Zwei Vorträge: "Der Plauener Kantor George Christian Gotthold Tromlitz und seine Tochter Mariane, die Mutter von Clara Wieck"; "Clara und ihre Konzerte in der Plauener Erholung"

Musikwissenschaflerin Cornelia Preissinger aus Solingen: "Clara und Roberts Solo-Lied-Vertonungen nach Gedichten von Emmanuel Geibel. Künstlerische Gleichberechtigung im 19. Jahrhundert".

Die Plauener und Gäste sollen die interessanten Forschungsergebnisse aus erster Hand erfahren, daher ist der Besuch des Symposiums nebst Pausenimbiss auch kostenfrei.

Seitenfunktionen

Nadine Läster

Redaktion Plauener Stadtnachrichten

Corona: Kontakt zu den Fachbereichen/Telefonnummern über diesen Link

Kontakt
Telefonnummer
0 37 41 / 2 91 - 11 83
Faxnummer
0 37 41 / 2 91 - 3 11 83
Internetadresse
Internet
Besucheranschrift

Zimmer 108
Unterer Graben 1
08523 Plauen

Öffnungszeiten
Montag
09.00 - 13.00 Uhr
Dienstag
09.00 - 18.00 Uhr
Mittwoch
09.00 - 13.00 Uhr
Donnerstag
09.00 - 17.00 Uhr
Freitag
geschlossen
Samstag
geschlossen
Postanschrift

Postfach 10 02 77
08506 Plauen

Kartenausschnitt
zum Kartenausschnitt Zum Stadtplan

Metanavigation