Inhalt

Wettbewerb zur Bürgertasse

Bürgertasse für 2022

Das Siegermotiv für die Glühweintasse 2022 steht fest. Die Gewinnerin des diesjährigen Wettbewerbs Bürgertasse ist Jeanette Richter aus Plauen. Am 21. Dezember 2021 wurde der Siegerentwurf der Bürgertasse vor der Kulisse des erleuchteten Weihnachtsbaumes und des Alten Rathauses durch Sophie Gürtler vom Dachverband Stadtmarketing Plauen e.V. und Evelyn Schramm, Fachgebietsleiterin Straßenverkehrswesen, in dem auch zum Beispiel der Weihnachtsmarkt organisiert wird, prämiert. Sie überreichten der Gewinnerin eine erste Mustertasse sowie einen Gutschein der Freizeitanlagen Plauen GmbH.

Auf die Idee gebracht hatte sie u.a. ihr Mann Norman Richter, welcher 2020 den Wettbewerb gewann. Da sie sich auf das digitale Zeichnen spezialisiert hat, wollte sie auch gern ihr Glück versuchen. Das 900. Jubiläum und die Motivation, etwas Positives zu erschaffen, brachten einen zusätzlichen Anreiz. So entstand das fröhliche Bild mit den Vater & Sohn Figuren bei einer Schneeballschlacht. "Gerade in diesen Zeiten war es mir wichtig, etwas Schönes zu kreieren - die sympathischen Werbeträger und typischen Plauener Figuren sind wie geschaffen dafür." Die Liebe zu Plauen drückte sie mit dem roten Herzchen neben dem Stadtnamen aus. Passend zum 900. Stadtjubiläum durfte die St. Johanniskirche im Hintergrund nicht fehlen.

Hintergrund

Der Plauener Galerist Andy Darby hatte die Idee, das jährlich wechselnde Motiv auf den Plauener Weihnachtsmarkttassen von Plauener Bürgern gestalten zu lassen.

Nach seinem Tod hatte es sich der Verein Forum Kunst Plauen e.V. zur Aufgabe gemacht, diese Idee in seinem Sinne weiterzuführen und realisierte anschließend den Wettbewerb um die Bürgertasse. Aufgrund eines umfangreichen Umbruchs im Verein - sowohl inhaltlich, örtlich, als auch personell, kann Forum k den Wettbewerb ab diesem Jahr nicht mehr betreuen. Der Dachverband Stadtmarketing e.V. hat sich bereiterklärt, für den Verein Forum k einzuspringen.

Rückblick auf die Bürgertassen seit 2013